Miete und Wohnungseigentum

Während Sie als Grundstückseigentümer alleine entscheiden können, müssen Sie als Wohnungseigentümer die Interessen der anderen Wohneigentümer im Haus beachten. Zusammen mit ihnen muss das Eigentum im Sinne des WEG gemeinschaftlich verwaltet werden. Dies kann zu Meinungsverschiedenheiten und rechtlichen Streitigkeiten führen. Aber auch als Mieter bleibt Ihnen der Ärger oft nicht erspart. Undichte Fenster, Schimmelbefall oder laute Nachbarn können die Wohnsituation zur Nervenprobe machen. Ebenso hat der Vermieter immer für einen vertragsgemäßen Gebrauch der Mietwohnung zu sorgen. Nicht selten muss man hierzu den Vermieter aber öfters auffordern. Wussten Sie, dass Ihnen das Recht auf Minderung von Gesetzeswegen zusteht? Lassen Sie sich doch mal in solchen Fällen fachkundig beraten!

Miete und Wohnungseigentum-Themen

Thema: Gewerberaummietrecht

Thema: Maklerrecht

Thema: Mietrecht

Thema: Pachtrecht

Thema: Wohnraummietrecht

Thema: Wohnungseigentumsrecht

Halterhaftung bei Huftritt und Mitverschulden - OLG Hamm, Urteil vom 19.12.2016 - 6 U 104/15

01.02.2017181 Mal gelesen
Der Halter eines Pferdes trägt eine hohe Verantwortung. Die Natur des Vierbeiners lässt sich nur bedingt im Zaum halten. Das zeigt sich immer wieder, wenn so ein Tier in Gefahr gerät oder auch nur erschrickt. Da gibt es dann schon mal schmerzhaften Huftkontakt - und der hat Folgen.