Abmahnung und Filesharing

Abmahnungen im Bereich des Filesharing steigen immer weiter an. Dabei versteht sich unter Filesharing der Austausch von Dateien, aller Art, über ein Netzwerk im Internet (P2P). Sollten Sie auch eine solche Abmahnung erhalten haben sollten sie wissen, dass der Datentausch im Internet per se nicht illegal ist. Problematisch wird es erst, wenn bei dem Austauschprozess urheberrechtliche Dateien, ohne Zustimmung des Rechtsinhabers, im Umlauf sind. In diesem Fall kann der Urheber gegen Sie auf Unterlassung klagen. Sollten Sie eine Abmahnung erhalten haben, empfiehlt es sich nicht voreilig zu zahlen, sondern zunächst sich rechtlich beraten zu lassen.

Abmahnung und Filesharing-Themen

Wettbewerbsrechtliche Abmahnung der Frau Lydia Teiz durch die Rechtsanwälte Reinhart Kober Großkinsky wegen Verstoßes auf eBay

09.11.201713 Mal gelesen
Die Kanzlei Reinhart Kober Großkinsky mahnt im Namen der Frau Lydia Teiz eBay-Verkäufer ab. Frau Teiz betreibt auf der Verkaufsplattform eBay einen Account, über welchen Sie u.a. Angelbedarf anbietet. Abgemahnt wird das Angebot eines Mitbewerbers in diesem Sortiment.

Abmahnung durch Waldorf Frommer für Warner Bros. Stephen King’s ,,Es‘

06.11.201747 Mal gelesen

Warner Bros. hat die Kanzlei Waldorf Frommer mit der Wahrnehmung von Urheberechten beauftragt und lässt derzeit Abmahnungen verschicken. Die Abgemahnten werden aufgefordert eine vorformulierte Unterlassungserklärung zu unterschreiben wegen einer Urheberrechtsverletzung nach § 19 a UrhG. Zudem sollen die Abgemahnten Schadensersatz in Höhe von 915,00 EUR zahlen.

Warum mahnt Waldorf Frommer zu Stephen Kings Es ab?

Thema: Abmahnung

Thema: Filesharing