Die aktuellsten Fachartikel unserer Rechtsanwälte

 

 

MS Svenja Urteil des LG Hamburg

19.09.201719 Mal gelesen

Das Landgericht Hamburg hat mit einem von Rechtsanwalt Dr. Gasser erstrittenen Urteil vom 10.03.2017 einem Anleger des geschlossenen Schiffsfonds MS Svenja Schadenersatz in Höhe des Anlagebetrages zzgl. Agio zugesprochen. Ebenso entschieden auch die Landgerichte in Dortmund, Berlin, Potsdam sowie das Oberlandesgericht Hamm. Die Anleger hatten nach Beratung durch ihren Anlageberater die Beteiligung an der MS Svenja erworben. Diese Anlageempfehlung passte nicht zu den Anlagezielen und der Risikobereitschaft der Anleger, so die Gerichte.

Waldorf Frommer mahnt zu „Captain Fantastic“ ab

18.09.201715 Mal gelesen

Universum Film GmbH mandatiert Waldorf Frommer

Waldorf Frommer ist eine bekannte Rechtsanwaltskanzlei aus München, deren Spezialgebiet der gewerbliche Rechtsschutz ist. Bekannt ist die Kanzlei vor allem wegen einigen großen Mandanten aus der Filmbranche. Nationale und internationale Filmproduzenten und Rechteinhaber beauftragen Waldorf Frommer mit dem Schutz ihrer Urheberrechte. Waldorf Frommer genießt beispielsweise das Vertrauen von Twentieth Century Fox, Warner Bros. oder der deutschen Universum Film GmbH.

Anlegerfreundliches Urteil des Bundesgerichtshofs zum Verjährungsbeginn - zehnjährige Verjährungsfrist beachten

16.09.201754 Mal gelesen

Wem nach Abschluss der Beratung zum Vollzug der Anlageentscheidung kurz der Zeichnungsschein bzw. das Beratungsprotokoll zur Unterschrift vorgelegt wird, der handelt nicht grob fahrlässig, wenn er unterschreibt, ohne diese durchgelesen zu haben und deshalb den Widerspruch zwischen der Beratung und den Angaben im Zeichnungsschein oder Beratungsprotokoll nicht bemerkt. Das hat der Bundesgerichtshof in seinem Urteil vom 23.3.2017 (III ZR 93/16) entschieden.