Arbeitsrecht

Das Arbeitsrecht unterteilt sich in zahlreiche Gebiete wie dem Individualarbeitsrecht, Kollektivrecht, Kündigungsrecht oder dem Tarifvertragsrecht. Es regelt das Verhältnis von Arbeitnehmer und Arbeitgeber, auch als das der Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände oder die Mitbeteiligung des Betriebsrates. Das Arbeitsrecht hat keine einheitliche Reglung, sondern setzt sich aus zahlreichen Einzelgesetzen, wie zum Bespiel dem ArbZG, TzBfG, BUrlG oder JArbSchG zusammen. Hiervon sind je nach persönlichem Anwendungsbereich die unselbständigen Arbeitnehmer, als auch Auszubildende, werdende Mütter oder geringfügige Verdiener betroffen.

Weihnachtsgeld

12.02.201811 Mal gelesen
Alle Jahre wieder heißt es für fast jeden zweiten Arbeitnehmer in Deutschland: Weihnachtsgeld! Arbeitsrechtlich gesehen handelt es sich dabei meist um eine Sonderzuwendung mit teilweisem Entgeltcharakter, die der Arbeitnehmer zusätzlich zum regulären Gehalt bezieht. Es gibt also keinen generellen...