Fachanwalt Arbeitsrecht

Fachanwalt Arbeitsrecht

Das Arbeitsrecht ist das mit Abstand weit verbreitetste Rechtsgebiet in Deutschland. Fast jeder Arbeitnehmer ist davon betroffen - sei es das Gehalt, die Arbeitszeitregelung oder ganz simpel der eigene Arbeitsvertrag. Auch im Arbeitsverhältnis zwischen Berufstätigten und Arbeitgeber kann es zu Uneinigkeiten kommen und ein Anwalt muss hinzugezogen werden. Ein Fachanwalt für Arbeitsrecht kann Ihnen bei allen unklaren Angelegenheiten rund um Ihren Job behilflich.

Durch sein fachliches Wissen, welches durch die Rechtsanwaltskammer geprüft wurde, können auch komplizierte Fälle gelöst werden. Was kann ich bei einer unbegründeten Abmahnung tun? Wie kann ich gegen eine Kündigung vorgehen? In Deutschland arbeitet nicht jeder in einem gängigen Vollzeitverhältnis.

Individualarbeitsrecht

Es gibt besondere Arbeitsverhältnisse im Individualarbeitsrecht, in denen oft nach einem rechtlichen Beistand verlangt wird. Kehrt eine Mutter bspw. aus ihrem Mutterschutz in den alten Job zurück ist die Frage zu beantworten, ob sie ihr gewohntes Arbeitsverhältnis wiederaufnehmen kann oder ihren Beruf erstmal in Teilzeit ausüben muss. Während der Schwangerschaft und des Mutterschutzes gibt es besondere Bedingungen, die vom Arbeitgeber beachtet werden müssen. Die werdende Mutter steht bis zu vier Monaten nach Entbindung unter dem sogenannten Sonderkündigungschutz.

Eine Beendigung des Arbeitsverhältnisses durch den Arbeitgeber ist somit gesetzeswidrig - auch in der Probezeit. In diesen speziellen Fällen ist es also ratsam, einen Fachanwalt für Arbeitsrecht als rechtlichen Beistand zu engagieren. Zu besonderen Arbeitsverhältnissen im Individualarbeitsrecht gehört auch die Altersteilzeit. Die Altersteilzeit beschreibt die Arbeitszeitverkürzung vor der Rente. Ein älterer Arbeitnehmer (55) halbiert die verbleibende Arbeitszeit bis zur Rente, die mindestens 3 Jahre betragen muss. Das reduzierte Gehalt des Arbeitnehmers wird vom Arbeitsgeber aufgestockt und es werden Rentenversicherungsbeiträge gezahlt. Bei einem Fachanwalt für Arbeitsrecht bekommen Sie dazu alle nötigen Informationen über die rechtliche Situation dieses Arbeitsverhältnisses. Aber auch in alltäglichen Situationen auf dem Arbeitsplatz kann Ihnen ein Fachanwalt für Arbeitsrecht behilflich sein. Gibt es beispielsweise einen Konflikt unter Kollegen, sollte der Arbeitgeber eine Schlichtung durchführen. Geht ein Konflikt im Betrieb zu weit, kann im schlimmsten Falle eine Abmahnung oder sogar Kündigung vom Arbeitgeber ausgesprochen werde. Doch ist diese Kündigung gerecht und vor allem gesetzeskonform? Auch in diesen Fragen kann auch hier ein Fachanwalt für Arbeitsrecht Sie vertreten und Ihnen eine arbeitsrechtliche Beratung bieten. Arbeitnehmer haben bezüglich Ihrer Arbeitszeitmodelle oft Fragezeichen im Kopf. Was passiert beispielsweise mit gemachten Überstunden? Darf ich auch im Homeoffice arbeiten? Welche Rechte habe ich überhaupt?

Wenn Unzufriedenheit herrscht, wenden sich viele Mitarbeiter an den Betriebsrat. Die Mitglieder des Betriebsrates vertreten die Interessen und Anliegen der Beschäftigten gegenüber der Geschäftsleitung. Er wird von der Belegschaft gewählt und hat Mitbestimmungsrechte, die den betrieblichen Arbeitsalltag beeinflußen können. So wird beispielsweise bei Arbeitszeiten oder Pausenzeiten mitbestimmt. Es gibt also sehr viele Fälle im Arbeitsrecht, die nicht alltäglich sind und eine besondere Betreuung durch einen Fachanwalt für Arbeitsrecht bedürfen.

Kollektives Arbeitsrecht

Zu dem kollektiven Arbeitsrecht gehören insbesondere das Tarifvertragsrecht, das Arbeitskampfrecht (Streik, Aussperrung und Massenänderungskündigungen) und das Mitbestimmungsrecht in Unternehmen und Betrieben (Betriebsverfassungsrecht). Das kollektive Arbeitsrecht regelt daher alle kollektiven Maßnahmen, bei den nicht ein Arbeitsnehmer als Einzelperson, sondern jeweils eine Gruppe von Arbeitnehmern betroffen ist. Ziel ist auch, alle schwerbehinderten Arbeitnehmer zu beraten. Ein allegemein bekanntes Beispiel ist das Arbeitskampfsrecht, bei dem sich Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände gegenüberstehen. Oder Rechtsbeziehungen, die sich beim Abschluss von Tarifvertrag oder bei einer Betriebsratswahl ergeben.

Fachanwälte für Arbeitsrecht in Ihrer Nähe: