Wettbewerbs- und Markenrecht

Das Wettbewerb- und Markenrecht befasst sich mit der Aufgabe Verfälschungen durch unlautere Wettbewerber, im Interesse des Verbraucherschutzes und anderen Marktteilnehmern, zu beseitigen. Der Markeninhaber soll von der unerlaubten Nutzung seiner Marke geschützt werden. Hier ist ebenfalls das Urheberrecht einschlägig. Wenn Sie entdeckt haben, dass sich jemand an Ihrer Marke unerlaubt bereichert oder wollen Sie eine kompetente Beratung zum Werbe- und Marketingrecht Ihres Unternehmens? Diese und weitere Fragen kann Ihnen ein Rechtsanwalt beantworten und Ihr Unternehmen im Bereich Marketing unterstützend begleiten.

Wettbewerbs- und Markenrecht-Themen

Achtung! Der BGH verlangt von einem Unterlassungsschuldner mehr als nur ein Unterlassen

11.10.201738 Mal gelesen

Achtung! Der BGH verlangt von einem Unterlassungsschuldner mehr als nur ein Unterlassen

Wer sich verpflichtet hat oder verurteilt worden ist, den Vertrieb eines bestimmten Produktes zu unterlassen, könnte zunächst der Ansicht sein, dass er - da er ja nur zu einer Unterlassung verpflichtet ist - lediglich den eigenen Vertrieb des betreffenden Produktes einzustellen hat.

Auch eine Abmahnung vom Verbraucherschutzverein gegen unlauteren Wettbewerb e. V. erhalten? Ich berate Sie.

11.10.201712 Mal gelesen
Hier in der Kanzlei wurde aktuell erneut eine Abmahnung vom Verbraucherschutzverein gegen unlauteren Wettbewerb e. V. zur Prüfung und weiteren Bearbeitung vorgelegt. Wenn Sie auch abgemahnt worden sind, stehe ich Ihnen gerne für eine Beratung in der Angelegenheit zur Verfügung.

Thema: Geschmacksmusterrecht

Thema: Markenrecht

Thema: Patentrecht

Thema: Wettbewerbsrecht