Bauen und Immobilien

Bauverordnung Immobilien

Wer ein Haus bauen will wird früher oder später mit der Bauverordnung des jeweiligen Bundeslandes in Berührung kommen. Um diese korrekt umzusetzen, ist das Verständnis über die baurechtlichen Vorschriften (BauG, BauNV, BauO) von elementarer Bedeutung. Diese sichern einen grundsätzlich vor nachträglichen Abriss- Stilllegungsverfügungen oder Nutzungsuntersagungen. Das Immobilienrecht beschäftigt sich mit dem An- und Verkauf von Immobilien. Weiterhin finden sich Regelungen über Sondernutzungsrechte wie Nießbrauch, Grundschuld, Hypothek oder das Vorkaufsrecht. Um späteren Ärger und Frust zu vermeiden empfiehlt es sich in solchen Angelegenheiten einen Rechtsanwalt aufzusuchen.

Fachartikel zum Thema: Bauen und Immobilien

Thema: Baurecht

Thema: Architektenrecht

Thema: Privates Baurecht

Thema: Grundstücksrecht

Grundstücksrecht Wohnrecht

Ordnungswidrigkeit: Benutzen eines Mobiltelefons zum Ablesen der Uhrzeit oder dem Benutzen vor der roten Ampel

21.06.20061954 Mal gelesen

Autofahrer dürfen ihr Handy unterwegs auch zum Ablesen der Uhrzeit nicht in die Hand nehmen. Das geht aus einem Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) Hamm (Az.: 2 Ss Owi 177/05) hervor, in der das Gericht damit einen Bußgeldbescheid über 40 Euro bestätigte, den ein Autofahrer angefochten hatte.
Ordnungswidrig handelt auch, wer in seinem Pkw mit laufendem Motor vor einer roten Ampel wartet und sein Mobiltelefon zur Entgegennahme eines Anrufs in die Hand nimmt. Dabei soll es keine Rolle soielen, ob eine Telefonverbindung tatsächlich hergestellt wird.

Thema: Öffentliches Baurecht

Thema: Grundbuchrecht

Thema: Nachbarrecht

Thema: Immobilienrecht