Wettbewerbsrecht

Das Wettbewerbsrecht umfasst das Recht des unlauteren Wettbewerbs (das Lauterkeitsrecht) und das Recht gegen Wettbewerbsbeschränkungen (das Kartellrecht). Auf Bundesebene ist das Bundeskartellamt mit Sitz in Bonn zuständig. Dabei dienen das Kartellverbot und die Kontrolle von Unternehmenszusammenschlüssen dazu, wettbewerbliche Marktstrukturen zu erhalten und der Entstehung von Marktmacht entgegenzuwirken. Das Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen unterliegt einer ständigen Anpassung an die wechselnden marktwirtschaftlichen Gegebenheiten. 

Auch eine Abmahnung der Kfz-Innung München-Oberbayern über die JuS Rechtsanwälte Schloms und Partner erhalten? Ich berate Sie.

19.10.20176 Mal gelesen
Hier in der Kanzlei Internetrecht-Rostock.de wurde eine Abmahnung der JuS Rechtsanwälte Schloms und Partner für die Kfz-Innung München-Oberbayern zur Prüfung vorgelegt. Wenn Sie auch abgemahnt worden sind, stehe ich Ihnen gerne für eine Beratung in der Angelegenheit zur Verfügung.

Achtung! Der BGH verlangt von einem Unterlassungsschuldner mehr als nur ein Unterlassen

11.10.201759 Mal gelesen

Achtung! Der BGH verlangt von einem Unterlassungsschuldner mehr als nur ein Unterlassen

Wer sich verpflichtet hat oder verurteilt worden ist, den Vertrieb eines bestimmten Produktes zu unterlassen, könnte zunächst der Ansicht sein, dass er - da er ja nur zu einer Unterlassung verpflichtet ist - lediglich den eigenen Vertrieb des betreffenden Produktes einzustellen hat.

Auch eine Abmahnung vom Verbraucherschutzverein gegen unlauteren Wettbewerb e. V. erhalten? Ich berate Sie.

11.10.201715 Mal gelesen
Hier in der Kanzlei wurde aktuell erneut eine Abmahnung vom Verbraucherschutzverein gegen unlauteren Wettbewerb e. V. zur Prüfung und weiteren Bearbeitung vorgelegt. Wenn Sie auch abgemahnt worden sind, stehe ich Ihnen gerne für eine Beratung in der Angelegenheit zur Verfügung.