Joachim Cäsar-Preller

Rechtsanwalt

Joachim Cäsar-Preller

Termin vereinbaren

Weitere Informationen über mich

Seit 1996 berät und vertritt die Rechtsanwaltskanzlei Cäsar-Preller rechtsuchende Privatpersonen und Unternehmer. Von Wiesbaden aus sind wir für unsere Mandanten bundesweit tätig. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht stets Stark an der Seite unserer Mandanten für ihr Recht zu kämpfen.

Unser Service

Die persönliche und engagierte Betreuung jedes einzelnen Mandanten hat für uns absolute Priorität. Die Stärke unserer Kanzlei liegt in unserem qualifizierten und erfahrenen Mitarbeiterstab und dem direkten Kontakt zwischen Rechtsanwalt und Mandant. Wir nehmen uns für jedes Ihrer Anliegen die nötige Zeit. Wir sind überzeugt, dass dies für die sachgerechte Bearbeitung Ihres Falles unentbehrlich ist. Eine Massenabfertigung findet in unserer Kanzlei nicht statt.

Als serviceorientierte Kanzlei können Sie uns nicht nur in unseren Kanzleiräumen in Wiesbaden antreffen, sondern mit uns auch individuelle Sprechstunden in Berlin, Dortmund, Hamburg, Köln, München, Stuttgart, Puerto de la Cruz (Teneriffa) und Lugano (Schweiz) vereinbaren.

Als zusätzlichen Service bieten wir unseren Mandanten Hausbesuche an. Gerne kommen wir zu Ihnen nach Hause, ins Altersheim oder ins Krankenhaus, um Ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Besuche können von Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr und Samstag von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr vereinbart werden.

Darüber hinaus laden die Rechtsanwälte der Kanzlei Cäsar-Preller Sie herzlich zu kostenlosen Vortragsveranstaltungen ein, in denen sie sich über verschiedene Rechtsthemen informieren können. Seit Jahren halten unsere Anwälte Vorträge zu diversen Themen wie zum Beispiel "Fehlgeschlagene Kapitalanlagen", "Patientenverfügung" oder "Rechtsgeschäfte im Internet".

Kanzleinews

Cäsar-Preller App im App-Store verfügbar

01.03.2017632 Mal gelesen

Download bei Amazon:

https://www.amazon.de/AppYourself-GmbH-Kanzlei-C%C3%A4sar-Preller/dp/B00TZJVHYK


Download beim Apple-Store:

https://itunes.apple.com/de/app/kanzlei-casar-preller/id968992053?mt=8


Download beim Google-Play-Store:

https://play.google.com/store/apps/details?id=net.ays.PROD470788&hl=de


Die App der Rechtsanwaltskanzlei Cäsar-Preller gibt Ihnen einen Überblick zu den Schwerpunkten unserer Kanzlei und ermöglicht Ihnen den direkten Kontakt auf zu nehmen.

Seit nunmehr 20 Jahren betreuen wir unsere bundesweiten Mandanten in fast allen Rechtsgebieten, wobei wir großen Wert darauf legen, jeden Mandanten persönlich zu betreuen. Und zwar nicht nur in Wiesbaden sondern darüber hinaus auch in unseren Sprechstundenorten Berlin, Hamburg, Köln, Stuttgart, München, Bad Harzburg (ab 01.03.2012), Puerto de la Cruz (Teneriffa) und Lugano (Schweiz).

Neben der Betreuung in einzelnen Rechtsfällen beraten wir unseren Mandanten auch gerne ganzheitlich und versuchen aufkommende Rechtsprobleme bereits im Vorhinein aufzulösen.

Genauso wie die Betreuung von Verbrauchern beraten wir auch gerne kleine und mittelständische Unternehmen.

Zudem wird bei uns das Thema Mediation ganz groß geschrieben.

Zudem sprechen wir Englisch, Italienisch, Russisch, Spanisch, Französisch sowie Bulgarisch.

Kostenfreies Orientierungsgespräch für Sie

12.02.2017473 Mal gelesen

Das Orientierungsgespräch kann als persönlicher Termin in Wiesbaden, Berlin, Bad Harzburg, Hamburg, Köln, Stuttgart und München oder als Telefontermin bzw. als Skype-Telefontermin stattfinden.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter der zentralen Rufnummer:

0611 - 450 230

Kostenlose Prüfung Ihrer Lebensversicherung auf Widerrufbarkeit

25.01.2017498 Mal gelesen

Die Kanzlei Cäsar-Preller konnte in den letzten drei Jahren in einer großen Zahl von Fällen Mandanten helfen, über einen Widerruf bestehende oder bereits abgelöste Darlehensverträge aufzulösen. Durch den Gesetz­geber wurde diese Möglichkeit zum 21.06.2016 stark beschränkt.  

Die Möglichkeit eines Widerrufs gilt auch für Lebens­versicherungsverträge, und zwar unabhängig davon, ob die Verträge noch laufen oder bereits ausgezahlt wurden. Dreh- und Angelpunkt eines Widerrufs ist eine fehlerhafte Widerrufs­belehrung. Genau wie bei den Darlehensverträgen waren auch hier die Versicherer verpflichtet, ihre Kunden über ein gesetzlich bestehendes Widerrufsrecht schriftlich und vollständig zu informieren. Dieser gesetzlichen Ver­pflichtung sind viele Versicherungsunternehmen nicht nachge­kommen, sodass auch heute noch die Möglich­keit besteht, abgeschlossene Lebensversicherungen zu widerrufen bzw. bereits ausgezahlte Lebensversiche­rungen durch einen Widerruf im Nachhinein zu beseitigen.  

Die Rechtsfolge eines wirksamen Widerrufs eines Lebensversicherungsvertrages ist, dass das Versiche­rungsunternehmen die gezahlten Lebensversicherungsprämien bis zur Auflösung vollständig zurückerstatten und diese dann auch noch mit 5 % über dem jeweiligen Basiszinssatz verzinsen muss. Dies kann im Ergebnis dazu führen, dass man sich mit einem widerrufenen Lebensversicherungsvertrag wirtschaftlich besser stellt, als bei einer regulären späteren Auszahlung. Viele Versicherungsnehmer haben auch ihre Policen vorzeitig beendet und nur einen sogenannten Rückkaufswert bekommen. Über einen Widerruf kann der Rückkaufswert deutlich erhöht werden durch die oben beschriebene Rechtsfolge.  

Unabhängig davon, ob es sich um einen noch laufenden Lebensversicherungsvertrag handelt oder dieser bereits zur Auszahlung gebracht wurde, darf das Versicherungsunternehmen bei der Rückabwicklung weder Vertriebskosten noch Verwaltungskosten bei der Schlussabrechnung berücksichtigen, was letzt­endlich zu einem erheblichen wirtschaftlichen Vorteil des widerrufenden Versicherungskunden führt.  

Wir bieten Ihnen an, Ihre Lebensversicherungspolice dahingehend zu überprüfen, ob und inwieweit ein Widerruf wegen einer fehlerhaften Widerrufsbelehrung möglich ist. Diese Prüfung erfolgt unsererseits inner­halb von 72 Stunden, nachdem Sie uns den vollständigen Lebensversicherungsvertrag bzw. Lebensversiche­rungspolice mit dem gesamten Vertragswerk zur Verfügung gestellt haben. Diese Prüfung ist für Sie kosten­frei. Sollten wir zu dem Ergebnis kommen, dass ein Widerruf möglich ist, wäre sodann der nächste Schritt, dass wir uns entweder zu einem persönlichen Termin zusammensetzen (in Wiesbaden, Berlin, Bad Harzburg, Hamburg, Köln, Stuttgart oder München) oder wir einen Telefontermin, auch gerne via Skype, vereinbaren, um das weitere Vorgehen zu besprechen. Auch dieses weitere Gespräch ist für Sie als Orientierungsgespräch kostenfrei.

Wir würden uns freuen, wenn Sie unser Angebot nutzen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Homepage www.lebensversicherungswiderruf.de

Weiterhin machen wir Sie auf einen sehr interessanten Artikel beim Wiesbadener Kurier aufmerksam

Widerruf von Darlehen - Kostenlose Info-Veranstaltungen in Wiesbaden

28.06.2016540 Mal gelesen

Rechtsanwalt Joachim Cäsar-Preller bietet als Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht zum Thema "Darlehenswiderruf" auch nach dem Tod des Widerrufsjokers kostenlose Informationsveranstaltungen in der Villa Justitia in Wiesbaden an. Termine sind am 6. Juli und am 13. Juli 2016  jeweils um 18.30 Uhr. Für die Veranstaltungen können sich Interessierte unter 0611 450230 telefonisch anmelden. Anmeldungen per Internet sind unter den nachfolgenden Links möglich

 

06.7.2016 - 18:30 Uhr,. Wiesbaden

Darlehen widerrufen - Informationsveranstaltung

13.7.2016 - 18:30 Uhr, Wiesbaden

Darlehen widerrufen - Informationsveranstaltung

Kostenlose Informationsveranstaltungen zum Darlehenswiderruf

23.03.20161699 Mal gelesen

Die Termine sind:

13.4.2016 - 18:30 Uhr Wiesbaden

Darlehen widerrufen - Informationsveranstaltung

20.4.2016 - 18:30 Uhr Wiesbaden

Darlehen widerrufen - Informationsveranstaltung

11.5.2016 - 18:30 Uhr Wiesbaden

Darlehen widerrufen - Informationsveranstaltung

18.5.2016 - 18:30 Uhr Wiesbaden

Darlehen widerrufen - Informationsveranstaltung

22.5.2016 - 18:30 Uhr  Wiesbaden

Darlehen widerrufen - Informationsveranstaltung

Anmeldungen sind unter dem jeweiligen Link in der Aufzählung möglich. Hier gibt es auch weitere Informationen rund um den Darlehenswiderruf. Die Teilnahme ist kostenlos.