Abmahnung Sasse & Partner im Auftrag der Splendid Film GmbH wegen des Films “The Expandables 2 – Back for War”

Abmahnung Sasse & Partner im Auftrag der Splendid Film GmbH wegen des Films “The Expandables 2 – Back for War”
21.06.2013224 Mal gelesen
Eine Abmahnung kann sehr teuer werden. Lassen Sie sich von uns helfen. Unterschreiben Sie nichts, zahlen Sie nichts und nehmen Sie keinen Kontakt mit der Abmahnkanzlei auf.

Seit vergangener Woche versendet die Abmahnkanzlei Sasse & Partner serienweise Abmahnungen wegen des vermeintlich illegalen Downloads des Filmwerkes “The Expandables 2 – Back for War”.



Geraten Sie nicht in Panik!



In der Regel verlangt die Abmahnkanzlei die Unterschrift unter eine strafbewehrte Unterlassungserklärung, die Erstattung von Rechtsanwaltskosten sowie die Zahlung von pauschalierten Schadensersatz.



Leitfaden für diese Fälle:



  • Notieren Sie sich die kurze Frist sorgfältig.

  • Unterschreiben Sie nichts.

  • Zahlen Sie nichts.

  • Nehmen Sie keinen Kontakt mit der Abmahnkanzlei auf.

  • Wenden Sie sich umgehend an einen fachkundigen Anwalt für Urheberrecht



Wir können Ihnen sehr gut helfen. In ganz vielen dieser Fälle, ist es uns gelungen, die Forderung der Abmahnkanzlei oder nahezu ganz zu beseitigen. Hierzu ist wichtig, dass der Mandant im Vorfeld keinerlei Kontakt mit der Abmahnkanzlei aufgenommen und sich an den obigen Leitfaden gehalten hat.



Es ist auch nicht ratsam, nichts zu unternehmen oder vorbehaltlos die Forderung der Gegenseite zu akzeptieren, die Unterlassungserklärung zu unterschreiben und/oder vorbehaltlos Zahlungen vorzunehmen.



Sie dürfen nicht vergessen, dass Sie es auf der Gegenseite mit den weltgrößten Konzernen und dementsprechend absoluten Profis zu tun haben. Dennoch können wir Ihnen sehr gut helfen.



Wir stehen Ihnen daher jederzeit gerne zur Verfügung. Schicken Sie uns eine E-Mail: [email protected] oder rufen Sie uns auch gerne an.



Georg Schäfer

Rechtsanwalt