Unterhaltstabelle 2010 - Selbstbehalte für Väter werden doch noch geändert !

07.02.201024604 Mal gelesen
Hieß es doch zunächst, mit der neuen Kindesunterhaltstabelle würden auch die Selbstbehalte der Zahler erhöht. Leider hat sich dies zum 01.01.2010 nicht bewahrheitet. Es wird aber noch in diesem Jahr eine Änderung geben!

Viele Väter fanden die neue Düsseldorfer Tabelle zum Januar 2010 ungerecht. Der Unterhalt für die Kleinen wurde um 10 - 13 % erhöht. Diese Erhöhung wurde aber nicht nur durch die Kindergelderhöhung aufgefangen. Vielmehr werden die Väter mehr zur Kasse gebeten, weil sich nicht nur die Tabellenbeträge, sondern auch die Zahlbeträge (nach Anrechnung des Kindergeldes) erhöht haben.

Leider haben sich die Selbstbehalte für die Väter nicht mit erhöht.  Gerade Vätern mit einem relativ geringem Einkommen tut dies weh. So liegt der Selbstbehalt bei einem Verdienst bis 1.500,-- € netto bei 900,-- €. Davon seinen ganzen Lebensunterhalt zu bestreiten, ist äußerst schwer. Auto und Wohnung ist so nicht zu finanzieren.

Aber die Selbstbehalte werden noch in diesem Jahr sinnvoll erhöht. Im Vorwort der Hammer Leitlinien heißt es wörtlich:

"Die Anpassung der Selbstbehalte und pauschalen Bedarfssätze soll im Laufe des Jahres 2010 in Abstimmung mit allen Oberlandesgerichten erfolgen. Bis dahin kann es geboten sein, im Rahmen einer Billigkeitsprüfung im Einzelfall Korrekturen des auf der Grundlage der derzeitigen Leitlinien gefundenen Ergebnisses vorzunehmen."

Ich vermute, dass es zum 01.07.2010 die Anpassung der Selbstbehalte geben wird. In welcher Höhe die Anpassung erfolgen wird, ist noch nicht bekannt. Ich kann mir aber durchaus vorstellen, dass sich der Selbstbehalt von 900,-- € auf 1.000,-- € erhöhen könnte.

Es bleibt abzuwarten, wie sich die Dinge entwickeln.