Darlehensrecht

Das Darlehensrecht ist auch unter dem Begriff Kreditrecht bekannt. Bei einer Kreditvergabe werden Geld oder vertretbare Sachen zur freien Verwendung auf Zeit verliehen. Das Wort Kredit ist abgeleitet von dem lateinischen Wort „creditum“, welches „das auf Treue und Glauben Anvertraute“ bedeutet. Dabei ist zwischen Unternehmens- und Verbraucherkredite zu differenzieren. Ebenso ergeben sich Besonderheiten bei Bank- und Privatkredite. Die gesetzlichen Regelungen sind im Bürgerlichen Gesetzbuch (§§ 488 ff. BGB) festgelegt.

Autobanken - und das ewige Widerrufsrecht

05.03.2018126 Mal gelesen
BMW Bank, VW Bank, Daimler Bank und viele mehr aus der Branche sehen sich einem ewigen Widerrufsrecht ausgesetzt. Für die Verbraucher ist es ein Weg ihre alten Diesel los zu werden. Autobanken können sich auf eine Klagewelle einstellen.
Widerrufsjoker Sparkasse

Widerrufsjoker bei Immobilienkrediten

19.02.201828 Mal gelesen
Wer träumt nicht von einem Häuschen im Grünen? Oft ist es unumgänglich die Immobilie mit einem Darlehn zu finanzieren. Im Gegensatz zu den neueren Darlehnsverträgen mit einem relativ geringen Zinsniveau haben ältere Verträge oft höhere Zinsen.