Shedlin Capital AG: Fondsanbieter reicht Insolvenzantrag ein

Shedlin Capital AG: Fondsanbieter reicht Insolvenzantrag ein
03.12.2014329 Mal gelesen
Der Nürnberger Fondsanbieters Shedlin Capital AG hat Ende November 2014 Insolvenz angemeldt. Was bringt dies für Anleger der Shedlin-Fonds mit sich. Fachanwälte informieren.

Das in Nürnberg ansässige Emissionshaus Shedlin Capital AG befindet sich in einer schwierigen finanziellen Situation. Die Gesellschaft reicht daher einen Insolvenzantrag bei Gericht ein. Am 26.11.2014 ordnete das Amtsgericht Nürnberg das vorläufige Insolvenzverfahren über das Vermögen des Emissionshauses an.


Derzeit befindet sich die Shedlin Capital AG im vorläufigen Insolvenzverfahren. In diesem Verfahrensstadium wird geprüft, ob ein gesetzlicher Insolvenzgrund vorliegt oder nicht. Der vorläufige Insolvenzverwalter ist vom Gericht u.a. mit der Sicherung des Vermögens beauftragt. Am Ende des vorläufigen Insolvenzverfahrens entscheidet sich, ob und wie ein Insolvenzverfahren durchgeführt wird.


Was bringt Insolvenz für Shedlin-Anleger mit sich?


Für die Anleger der Shedlin-Fonds stellt sich nun die Frage, was der Insolvenzantrag für sie bedeutet. Hier gilt es zunächst festzuhalten, dass die Fonds eigenständige Gesellschaften sind. Daher sind sie von der Insolvenz des Fondsanbieters nicht direkt betroffen. Inwiefern sich mittelbare Konsequenzen für die Anleger ergeben, kann in diesem frühen Stadium des Insolvenzverfahrens nicht mit Sicherheit festgestellt oder ausgeschlossen werden.


Auch unabhängig von der jetzigen Insolvenzanmeldung der Shedlin Capital AG haben sich Anleger, die in Fonds des Anbieters investierten, mit Problemen ihrer Kapitalanlage auseinandersetzen müssen. Beispielsweise war der Shedlin Portfolio Fund 1 von der Pleite des Zielfonds MCT Südafrika 2 Fonds betroffen.


Wenn sich Anleger aufgrund der aktuelle Insolvenzanmeldung oder auch aufgrund der nicht in jedem Fall erfreulichen Entwicklung ihres Shedlin-Fonds rechtlichen Beistand suchen, sollten sie sich an spezialisierte Anwälte wenden. Die Kanzlei Dr. Stoll & Kollegen verfügt über Fachanwälte für Bank- und Kapitalmarktrecht. Rechtsanwalt Ralph Sauer ist Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht und selbst als Insolvenzverwalter tätig.


Dr. Stoll & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Kanzlei für Bank- und Kapitalmarktrecht

Einsteinallee 3

77933 Lahr

Telefon: 07821 / 92 37 68 – 0

Fax: 07821 / 92 37 68 – 889

[email protected]

www.dr-stoll-kollegen.de