Kapitalanlagerecht

Beim Kapitalanlegerrecht bildet, wie beim generellen Anlegerrecht, der Schutz des Anlegers den Schwerpunkt. Die Kreditinstitute trifft, nach ständiger Rechtsprechung, eine immer umfassendere Auskunfts- und Beratungspflicht gegenüber dem Anleger. Die meisten rechtlichen Streitigkeiten dieser Materie bewegen sich folglich im Haftungsrecht. Es lohnt sich über die zur Verfügung stehenden Anlegerformen umfangreich informiert zu sein und sich bei Unsicherheiten oder rechtlichen Auseinandersetzungen einen rechtlichen Rat einzuholen.

Viele Verbraucherdarlehensverträge der Bremer Landesbank, die nach dem 11.06.2010 abgeschlossen wurden, sind noch heute widerrufbar

09.08.201724 Mal gelesen
Die Bremer Landesbank verwendete noch in den Jahren 2010 und 2011 Widerrufsbelehrungen für Verbraucherdarlehensverträge, die nicht den gesetzlichen Vorgaben entsprachen. Für Kreditnehmer bei der Bremer Landesbank besteht deshalb ein „ewiges Widerrufsrecht"...