Vorsicht Abmahnung möglich - Impressumspflicht auf Xing!

Vorsicht Abmahnung möglich - Impressumspflicht auf Xing!
30.04.2014370 Mal gelesen
Beschluss des Landgerichts Dortmund vom 06.02.2014 (Az 5 O 107/14). In dem sozialen Netzwerk Xing bestehe eine Impressumspflicht für deren Mitglieder unter http://www.xing.com.

Das Landgerichts Dortmund stellte mit Beschluss vom 06.02.2014 (Az 5 O 107/14) gegenüber einem Xing-Mitgleid fest, das dieses wohl gegen § 5 Telemediengesetz verstoßen habe. In dem sozialen Netzwerk Xing bestehe nach der Entscheidung eine Impressumspflicht für deren Mitglieder.

Kritisch kann bezüglich der Entscheidung unter anderem hinterfragt werden, ob die Bagatellgrenze nach § 3 UWG durch einen derartigen Verstoß tatsächlich überschritten sei?

Als Service der AID24 Rechtsanwaltskanzlei wird Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung per Telefon bei Abmahnungen angeboten, welche jedoch vom Beratungsinhalt und -umfang keine vollständige Erstberatung darstellt.

Telefon 24h*- täglich: 0611 / 97 77 44 14 (*soweit technisch verfügbar)

  • Die AID24 Rechtsanwaltskanzlei ist für Sie 24h* - täglich (*soweit technisch verfügbar) telefonisch unter 0611 / 97 77 44 14 erreichbar.
  • Besonders vertiefte Kenntnisse im IT-Recht und Urheberrecht.
  • Die Kanzlei nimmt Mandate aus dem gesamten Gebiet der Bundesrepublik Deutschland an.
  • Von Mandanten bewertete Kanzlei, siehe www.aid24.de.

Weitere Informationen zu Abmahnungen unter: www.aid24.de/abmahnung

Folgen Sie mir auf Google+