Simyo All Net Flat | Auf Postpaid umgestellt und im Standarttarif gefangen | Die Erfahrung eines Kunden

Simyo All Net Flat | Auf Postpaid umgestellt und im Standarttarif gefangen | Die Erfahrung eines Kunden
21.06.20121083 Mal gelesen
Simyo hat mit der ALL Net Flat ein offenbar sehr begehrtes Produkt im Angebot. So begehrt, dass nach der Buchungsroutine und Umstellung auf Postpaid man nicht, wie gewünscht, im All Net Flat Tarif landet, sondern im teuren Standarttarif.

So passiert Herrn Rechtsanwalt Döring am Mittwoch 20.06.2012. Vor der Umstellung auf Postpaid hatte dieser keinen Hinweis darauf erhalten, dass die ALL Net Flat von Simyo wegen der großen Nachfrage auf unbestimmte Zeit für sein Konto gar nicht eingerichtet werden kann. An der Hotline unter der Kurzwahl 1145 erklärte man Herrn Rechtsanwalt Döring, dass man für Fragen zur ALL Net Flat nicht zu sprechen sei. Nun entstehen Kosten von 9 Cent die Minute für das Telefonieren und Internet wird nach MB abgerechnet. Das ist nicht nur ärgerlich, sondern auch teuer. Zumal ein Weg zurück aus Postpaid, auch nach intensivem Studium des Angebots von Simyo, nicht gefunden werden konnte.

Herr Rechtsanwalt Döring schrieb daher mit heutigem Datum an die Simyo GmbH, Ernst-Gnoß-Straße 24, 40219 Düsseldorf::

Sehr geehrter Damen und Herren,

mit Datum vom 20.06.2012 haben wir für den Anschluss 01XXXXXXXXXX die Umstellung auf die ALL Net Flat veranlasst. Eine SMS informierte uns über die positiv erfolgte Abbuchung sämtlicher Zusatzleistungen und Pakete.

Seit dem gelingt die Buchung der All Net Flat nicht. Das Buchungsverfahren ist auf Postpaid umgestellt. Dies wurde von Ihnen bestätigt.

Ihre Hotline ist zu diesem Thema ausdrücklich nicht zu sprechen.

Wir stellen fest, dass sich in Ihrem Onlineangebot keinerlei Hinweis auf Verzögerungen dieses Angebotes finden lassen!

Daher gehen wir davon aus, dass uns nunmehr alle weiteren anfallenden Nutzungen zu den Konditionen der All Net Flat berechnet werden, und zwar seit dem Zeitpunkt Mittwoch, 20.06.2012, 17:oo Uhr.

Wir fordern Sie auf, die Konditionen schriftlich zu bestätigen.

Wir sind grundsätzlich gewillt in dieser Sache die Bundesnetzagentur und die Kartell-/ Wettbewerbsbehörden zu unterrichten.