Versandkosten bei ebay

27.12.20061533 Mal gelesen

1, 2, 3 - oh Schreck, ein "Schnäppchen" mit Mammut-Versandkosten ersteigert? Das Urteil des Amtsgerichts Koblenz, 151 C 624/06, lässt die Panik unter Umständen wieder abflauen. Der Kläger hatte zwei Fahrradsättel für einen Euro ersteigert. Der Beklagte hatte über ebay den Hinweis eingestellt: "Versand weltweit zu Versandkosten in Höhe von 8 Euro". Diese 8 Euro waren dem Kläger zu teuer. Deshalb wollte er die Sättel beim Verkäufer selbst abholen - zu Recht, entschieden die Richter. Denn die Abholung sei vertraglich nicht ausgeschlossen worden.

Verkäufer bei ebay sollten also ihre Verträge entsprechend entsprechend abschließen, wenn sie die persönliche Abholung der Ware vermeiden wollen.