INFINUS : Wie können Anleger ihre Ersparnisse sichern - Veranstaltungsabend für Anleger

INFINUS : Wie können Anleger ihre Ersparnisse sichern - Veranstaltungsabend für Anleger
17.11.2013600 Mal gelesen
Die Insolvenz der Future Business KGaA und der Prosavus AG, die der "INFINUS - Gruppe" zugerechnet werden, beschert Anlegern erhebliche Sorgen. Welche Maßnahmen können ergriffen werden, um Ersparnisse zu sichern? Gibt es Möglichkeiten doch zu seinem Geld zu kommen? Veranstaltungsabend hilft weiter.

Die Nachrichten, die wir bislang aus Gesprächen mit Anlegern der "Infinus Gruppe" erhalten haben, sind wenig erfreulich. So geben Anleger an, dass die Ersparnisse der Familie zur Ausbildung der Kinder oder zur Altersvorsorge eingeplant warent. Dementsprechend ist die Sorge groß, ob die Ersparnisse endgültig weg sind.

Fragen besorgter Anleger sollen in einer Reihe von Veranstaltungsabenden erörtert werden.

Welche Maßnahmen können in dem Insolvenzverfahren ergriffen werden, um die Ersparnisse zu sichern ?

Müssen die inhaftierten Personen für den Schaden aufkommen ?

Steht mir ein Teil der von der Staatsanwaltschaft requirierten Güter zu?

Muss ich selbst aktiv werden oder macht das der Staatsanwalt und Insolvenzverwalter für mich?

Mein Anlageberater hat gesagt, er will etwas über seinen Anwalt unternehmen. Wird mir das helfen?

Gibt es eine Versicherung, die für meinen Schaden aufkommt ?

Diese und weitere Fragen wollen wir mit Anlegern in Informationsveranstaltungen erörtern. Die Veranstaltungen sind für Anleger unverbindlich. Kosten für Ihre Teilnahme werden durch uns nicht erhoben. Wir sind bereits seit 1991 im Anlegerschutz tätig. Die für einige Anleger recht schwierige Situation ist uns daher seit vielen Jahren vertraut.

Das Informationsbedürfnis von "Infinus-Anlegern" ist groß. Mit einer Reihe von Maßnahmen unterstützen wir Anleger in dem Rechtsfall.

Anleger können sich zu Anlegerveranstaltungen anmelden: http://www.maack.de/kapitalanlagerecht/infinus/veranstaltung.html

Die Anmeldung kann auch telefonisch erfolgen unter: MAACK Rechtsanwälte: 02361/92550

Anleger können sich der von uns initiierten Anlegergemeinschaft anschließen:http://www.maack.de/kapitalanlagerecht/infinus/anlegergemeinschaft.html

Allgemeine Informationen  erhalten Anleger unter: http://www.maack.de/kapitalanlagerecht/infinus.html

Über MAACK Rechtsanwälte

MAACK Recht & Steuern hat sich auf die Gebiete Kapitalanlagerecht, Bankrecht, Wirtschaftsrecht, Steuerrecht, Arbeitsrecht und Familienrecht spezialisiert. Zu jedem dieser Gebiete erreichen Sie einen fachlich versierten Rechtsanwalt. Die Kanzlei ist sowohl rechtlich, als auch steuerrechtlich ausgerichtet. Durch die Verzahnung von rechtlicher und steuerrechtlicher Bearbeitung können Problemstellungen ganzheitlich bearbeitet werden. Problemstellungen, die sowohl die Rechtsberatung, als auch die Steuerberatung betreffen, können daher nachhaltig gelöst werden. Rechtsberatung wird seit mehr als 25 Jahren durchgeführt. Die Kanzlei ist an zwei Standorten vertreten, einmal in NRW und einmal in Sachsen. Besprechungstermine werden darüber hinaus auch in Essen, Dortmund, Leipzig und Dresden wahrgenommen. Die Kanzlei ist Mitglied in der Advounion, einem Verbund von rund 2.000 Rechtsanwälten. Durch MAACK Recht & Steuern werden sowohl Einzelverfahren, als auch Großverfahren betreut. So wurden Großverfahren mit bis zu 500 Vorgängen gegen ein Anlageunternehmen betreut. Die Betreuung geschädigter Kapitalanleger führen wir seit 1991 durch und sind daher im Bereich der fehlgeschlagenen Kapitalanlagen wohl eine der am längsten tätigen Kanzleien in Deutschland.