ABMAHNUNG RAINER MUNDERLOH - RGF Productions Ltd - Werk PRIVATE TEENS

19.02.2012589 Mal gelesen
Die Kanzlei Rainer Munderloh, Donnerschweer Straße 210, 26123 Oldenburg mahnt im Bereich des Filesharing ab. Es geht um das Filmwerk mit dem Titel "Private Teens". Rechteinhaberin ist die RGF Productions Ltd.

Die Kanzlei Rainer Munderloh, Donnerschweer Straße 210, 26123 Oldenburg mahnt im Bereich des Filesharing ab. Es geht um das Filmwerk mit dem Titel "Private Teens". Rechteinhaberin ist die RGF Productions Ltd., vertreten durch den Geschäftsführer Roland Grasl, 46 Fitzwilliam Square, Dublin 2, Ireland.

Sie haben eine Abmahnung der Kanzlei Rainer Munderloh erhalten?

Abmahnung von der Rechtanwaltskanzlei  Rainer Munderloh erhalten?  Rainer Munderloh RECHTSANWALT ABMAHNUNG

Auch wenn das Schreiben „nur“ per einfacher Post zu Ihnen kam, nehmen Sie die Abmahnung ernst und werfen den Brief nicht einfach in den Papierkorb. Rechtsanwalt Rainer Munderloh macht  im Auftrag der Rechteinhaberin wegen der angeblich begangenen Rechtsverletzung Ansprüche auf Unterlassung, Kostenerstattung und Schadensersatz gegen Sie geltend. 

Wehren Sie sich gegen die Abmahnung des Rechtsanwaltes Rainer Munderloh ! Gehen Sie kein unnötiges Risiko ein.

 

Filesharing-Recht ist ein Spezialgebiet.Die Kanzlei Gerstel ist eine auf den Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes spezialisierte Fachanwaltskanzlei.

Das Team der Kanzlei Gerstel bearbeitet täglich Abmahnungen wegen angeblicher Urheberrechtsverletzungen. Die Argumente und Vorwürfe in Abmahnungen sind uns bestens bekannt. Wir kennen aus jahrelanger Erfahrung die Strategie und Denkweise von Abmahnern. Profitieren Sie von unserem Fachwissen und setzten sich gegen die Abmahnung der Kanzlei Rainer Munderloh zur Wehr.

Wir vertreten Sie bundesweit.

Der Informationsaustausch erfolgt schnell und unkompliziert per Telefon, Fax, E-Mail, oder per Post.

 

Unser Service:

Schicken Sie uns Ihre Abmahnung des Rechtsanwaltes Rainer Munderloh vollständig mit allen Anlagen und Ihrer Rückrufnummer entweder

• per Fax an: 02571 - 921 899 9
• per E-Mail als Scan an: [email protected]
• per Post an: Rechtsanwaltskanzlei Gerstel, Grabenstr. 63, 48268 Greven

 

Durch das Zusenden der Abmahnung entstehen Ihnen noch keine Kosten. Wir werden Sie bei der ersten Kontaktaufnahme über die anfallenden Kosten informieren. Wir schicken Ihnen eine kostenlose Einschätzung Ihrer Abmahnung per E-Mail zu.

Wir antworten schnellstmöglich, auch am Wochenende oder an Feiertagen.

 

Wichtig:

Bevor Sie nicht mit uns gesprochen haben, geben Sie auf gar keinen Fall die von der   Kanzlei Rainer Munderloh vorformulierte Unterlassungserklärung ab und bezahlen Sie nicht die geforderten Beträge!

Erst reden, dann handeln !

Rufen Sie uns an. Das Erstgespräch ist kostenlos.

Telefon: 02571 – 921 899 0

Wie geht es weiter?

Wir wissen genau, worauf es bei der Verteidigung ankommt. Die Schwachstellen von Abmahnungen kennen wir.

In den meisten Fällen ist es ratsam, eine modifizierte strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben. Wir achten aber stets darauf, dass dies kein Schuldeingeständnis ist !

Wir vertreten Sie zu einem fairen Honorar.

 

Wie beauftrage ich die Kanzlei Gerstel?

1. Sie schicken uns die erhaltene Abmahnung von Rechtsanwalt  Rainer Munderloh vollständig mit allen Anlagen und Ihrer Rückrufnummer zu.

per Fax : 02571 - 921 899 9
per E-Mail : [email protected]
per Post: Kanzlei Gerstel, Grabenstr. 63, 48268 Greven


2. Wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung, führen mit Ihnen ein kostenloses Erstgespräch und unterbreiten Ihnen ein unverbindliches Angebot.


3. Sie können uns jetzt schnell und einfach telefonisch, per E-Mail, Fax, Brief oder persönlich vor Ort beauftragen. Wir erledigen ab sofort alles für Sie. Sie müssen sich vorerst um gar nichts mehr kümmern. 

Hilfe und Beratung bei Abmahnung Rainer Munderloh Bundesweit - Schnell und unkompliziert. Wir sind rund um die Uhr - 7 Tage die Woche für Sie da! Sprechen Sie uns an !

Ihr Team der Kanzlei Gerstel

www.abmahnberater.de

  

Hinweis:
Vorstehende Hinweise und Erläuterungen ersetzen nicht die Rechtsberatung im Einzelfall. Es wird daher ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Rechtslage in bestimmten Ausnahmefällen anders gelagert sein kann, als es vorstehend dargestellt wird.