Abmahnung vom Verein "Deutscher Konsumentenbund e.V." | Abweichende Geschäfts-Angaben

Rechtsanwalt Sebastian Günnewig
21.01.201947 Mal gelesen
Angaben zur Unternehmensidentität spielen für Verbraucher eine wesentliche Rolle, um eine informierte Entscheidung treffen zu können. Weichen die Angaben an verschiedenen Stellen voneinander ab, besteht akute Abmahngefahr.

Die Abmahner

Der in Roßdorf ansässige Verein "Deutscher Konsumentenbund e.V." vertritt die Interessen seiner Mitglieder, indem er in deren Namen unter anderem Abmahnungen verschickt und Stellungnahmen erstellt.

Der Vorwurf

Es wird gerügt, der Abgemahnte hätte im Eingangsbereich des Geschäftes eine andere Anschrift als in seinem Handelsregistereintrag angegeben und zusätzlich auf der Quittung keine konkrete Anschrift angegeben. Es mangele also an eindeutigen Angaben der Unternehmensidentität. Weiter wird gerügt, der Unternehmer habe Produkte ohne einen konkreten Preis angegeben.

Forderung

Neben der Forderung, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben, wird der Unternehmer aufgefordert, das Handeln zukünftig zu unterlassen.

Unsere Einschätzung

Die eindeutige Kundgabe der Unternehmensidentität ist für den Verbraucher enorm wichtig, um bei etwaigen Fragen oder eine Kontaktadresse zu haben, sollten beispielsweise Ansprüche geltend gemacht werden.

Ebenfalls ist es für eine informierte geschäftliche Entscheidung für oder gegen den Kauf wichtig, einen Gesamtpreis zu wissen.

Unser Rat

Falls Sie wegen oben genannter Verstöße ebenfalls abgemahnt worden sind, sollten Sie zunächst nicht voreilig und ohne anwaltliche Prüfung die Unterlassungserklärung unterschreiben. Diese ist meist zu weit formuliert und es besteht daher die latente Gefahr, dass Vertragsstrafen gegen Sie geltend gemacht werden. Durch einen Anwalt sollten Sie eine modifizierte Unterlassungserklärung erstellen lassen und hier zusätzlich Rat einholen, welche Maßnahmen zukünftig zu ergreifen sind, damit keine Verstöße mehr entstehen.

Sprechen Sie uns an! Eine Ersteinschätzung in Ihrem konkreten Fall ist für Sie kostenfrei und unverbindlich.

 

Ihr Sebastian Günnewig 

Rechtsanwalt und Datenschutzbeauftragter (TÜV)

 

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel: 
https://e-commerce-kanzlei.de/abmahnung-vom-deutschen-konsumentenbund-e-v-fehlender-grundpreis-fehlerhafte-unternehmens-anschrift/

 

Wir beraten Sie gerne, schnell und unkompliziert!
Unser Service: kostenfreie & unverbindliche Ersteinschätzung.

Upload-Formular: www.e-commerce-kanzlei.de/hilfe-anfordern

In dringenden Fällen erreichen Sie uns natürlich auch telefonisch.