Alte Darlehensverträge bei der Volksbank Schupbach ablösen

Alte Darlehensverträge bei der Volksbank Schupbach ablösen
19.10.2015152 Mal gelesen
Ohne Vorfälligkeitsentschädigung raus aus dem Kredit bei der Volksbank Schupbach

Nutzen Sie Ihre Chance, aus Ihrem teuren Kreditvertrag auszusteigen! Sie möchten sich von Ihrem Darlehen bei der Volksbank Schupbach lösen, ohne der Bank eine deftige Summe Geld zahlen zu müssen? Banken nennen dieses Geld „Vorfälligkeitsentschädigung“. Doch es gibt einen juristischen Trick, aus dem Vertrag zu kommen, ohne die Bank zu bereichern: den Widerruf des Vertrags. Im Gegensatz zu einer Kündigung können bei einem Widerruf Banken wie die Volksbank Schupbach keine Entschädigungszahlung verlangen.

Voraussetzungen des Widerrufs Ihres Kredits bei der Volksbank Schupbach

Die Voraussetzungen, in den Genuss einer Vertragsablösung durch Widerruf zu kommen sind:

  1. Sie haben ihren Kreditvertrag bei derVolksbank Schupbach als Verbraucher abgeschlossen, also das Darlehen zu privaten Zwecken aufgenommen.
  2. Ihr Vertrag ist nach dem November 2002 geschlossen worden.

Eine weitere Voraussetzung ist jedoch notwendig, damit das Widerrufsrecht auch heute noch von Ihnen ausgeübt werden kann: eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung.

Warum kann ich mein Darlehen bei der Volksbank Schupbach auch Jahre nach Vertragsschluss widerrufen? - Juristische Hintergründe zum Widerrufsrecht

Banken wie die Volksbank Schupbach sind verpflichtet, ihre Kunden bei Abschluss des Vertrags umfangreich über ihr Recht, den Vertrag zu widerrufen, aufzuklären. Diese Widerrufsbelehrungen sollen die Kunden davor schützen, voreilig einen so gewichtigen Vertrag abzuschließen. Allerdings hängt die Möglichkeit der Darlehensnehmer, von ihrem Recht auch tatsächlich Gebrauch zu machen, erheblich davon ab, ob sie korrekt belehrt worden sind. Daher beginnt die Frist zur Ausübung des Widerrufs nicht zu laufen, wenn die Belehrung fehlerhaft ist.

Fehlerhaft und damit potentiell irreführend sind die Widerrufbelehrungen vieler Banken vor allem aus einem Grund: den Banken wurden Musterbelehrungen vorgegeben, die sie nur hätten abzuschreiben brauchen, um den Vorgaben zu entsprechen. Das taten jedoch viele, wie auch die Volksbank Schupbach, nicht. Durch diese Abweichungen von der Musterbelehrung finden sich zahlreiche Formulierungen, die dem Verbraucher den Widerruf erschweren könnten und deshalb angreifbar sind. Diese Stellen zu finden, ist jedoch stark einzelfallabhängig.

Aktuell drängt für Bankkunden die Zeit. Die Bundesregierung setzt sich für eine Gesetzesänderung ein, die ab Juni 2016 dazu führen soll, dass das Widerrufsrecht für Verträge aus der Zeit von 2002 und 2010 erlöschen soll.

Widerrufsbelehrungen der Volksbank Schupbach von überflüssige Zusätzen „finanzierte Geschäfte“ und zur potentiellen Wertersatzpflicht gesäumt

Auch die Widerrufsbelehrungen der Volksbank Schupbach aus der Zeit 2009/2010 enthalten die Gefahr, den Verbraucher eher zu verwirren. Die Widerrufsbelehrungen bestehen beispielsweise zu einem großen Teil aus einem Abschnitt „finanzierte Geschäfte“. Dieser Abschnitt nimmt enorm viel Platz ein, ist aber völlig überflüssig. Denn: mangels wirtschaftlicher Einheit mit einem anderen Vertrag geht es im vorliegenden Vertrag gar nicht um finanzierte Geschäfte. Dieser überflüssige als auch schwer verständliche Hinweis trägt somit erhebliches Potential in sich, den Verbraucher von dem eigentlichen Inhalt der Belehrung abzulenken und zu verwirren.

Weitere überflüssige Zusätze erschweren dem rechtlich nicht geschulten Leser das Verständnis: So belehrt die Volksbank Schupbach die Kunden darüber, eventuell Wertersatz leisten zu müssen. Auch dieser Hinweis ist überflüssig. Die Regelung im BGB, auf die sich diese Formulierung stützt, ist auf Darlehen nicht anwendbar. Der Bankkunde wird damit mit vielen zusätzlichen Informationen überfrachtet, die es ihm erschweren, den wichtigen Kern der Belehrung zu erkennen.

Verträge mit der Volksbank Schupbach bei der Rechtsanwaltskanzlei Werdermann ? von Rüden prüfen lassen

Gerade weil es für Verbraucher nicht zwingend offensichtlich ist, ob ihre Belehrungen Fehler enthalten oder ob Abweichungen vom Muster eine Chance geben sich vom Vertrag zu lösen, ist es ratsam, die Experten der Rechtsanwaltskanzlei Werdermann ? von Rüden die Arbeit machen zu lassen. Die Anwälte bieten eine kostenlose Erstprüfung. Sie brauchen nichts weiter zu tun, als uns Ihre Vertragsunterlagen zukommen zu lassen.

Ihre Vorteile nach Inanspruchnahme unserer kostenlosen Ersteinschätzung:

 
  1. Sie wissen ob Ihre Widerrufsbelehrung fehlerhaft ist
  2. Wir sagen Ihnen wie die Gerichte gerade zu Ihrem Fall entscheiden
  3. Wir nennen Ihnen Ihr Einsparpotential beim Widerruf
  4. Wir sagen Ihnen was die Rechtsdurchsetzung kostet

5.Wir sagen Ihnen wie lange es dauert bis Sie aus dem Vertrag heraus kommen

 

Kurz: Sie wissen was Ihnen zusteht und was es kostet

 

Informieren Sie sich unter:

https://www.wvr-law.de/widerruf-immobilienkredit-ohne-vorfaelligkeitsentschaedigung