Wochenrückblik der Kalenderwoche 28 (11. Juli – 15. Juli 2011) durch Kanzleien Negele Zimmel Greuter Beller, Rasch Rechtsanwälte, u.a.

15.07.20111021 Mal gelesen
Filesharing-Abmahnungen in der Kalenderwoche 28 (11. Juli – 15. Juli 2011) durch Kanzleien Negele Zimmel Greuter Beller, Rasch Rechtsanwälte, CSR Rechtsanwaltskanzlei, Waldorf Frommer Rechtsanwälte, Marko Schiek, FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

In der Woche vom 11. Juli – 15. Juli 2011 gingen unserer Kanzlei mehrere Filesharing-Abmahnungen zu, darunter waren die Kanzleien:

Für die Verletzung des Urheberrechts forderten die Rechtsanwaltskanzleien von den Abgemahnten die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung gegenüber den jeweiligen Rechteinhabern.

Zusätzlich sollten die Abgemahnten einen Pauschalbetrag zwischen 803,00 Euro (Negele Zimmel Greuter Beller Rechtsanwälte) und 1.267,60 Euro (Marko Schiek) bezahlen.

Negele Zimmel Greuter Beller Rechtsanwälte

Die Augsburger Kanzlei Negele Zimmel Greuter Beller Rechtsanwälte ging wegen der unerlaubten Verwertung urheberrechtlich geschützter Werke im Namen verschiedener Rechteinhaber gegen die Abgemahnten vor. Die Kanzlei wurde im Auftrag folgender Rechteinhaber tätig:

U+C Rechtsanwälte URMANN + COLLEGEN Rechtsanwaltsgesellschaft mbH  

Auch die Kanzlei U+C Rechtsanwälte URMANN + COLLEGEN Rechtsanwaltsgesellschaft mbH aus Regensburg wurde wegen der Urheberrechtsverletzung auf Internettauschbörsen im Auftrag der Silwa Filmvertrieb AG sowie der Magmafilm GmbH abmahnend tätig.

Rasch Rechtsanwälte

Ferner mahnten im Namen der Universal Music GmbH die Rasch Rechtsanwälte aus Hamburg die Urheberrechtsverletzung an folgenden Musikwerken ab:

  • Pietro Lombardi - Jackpot
  • Cascada - San Francisco
  • Andreas Bourani - Nur In Meinem Kopf
  • Ell/Nikki - Running Scared

CSR Rechtsanwaltskanzlei

Auch die CSR Rechtsanwaltskanzlei aus Ettlingen wurde wegen der Urheberrechtsverletzung auf Internettauschbörsen im Auftrag des Medienvertrieb T.W., Inhaber Tim Wosnitza, abmahnend tätig.

Waldorf Frommer Rechtsanwälte

Die Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte mahnte im Namen der Tele München Fernseh GmbH & Co. Produktionsgesellschaft die unerlaubte Verwertung geschützter Werke in sog. Tauschbörsen mit Aufforderung zur Abgabe einer Unterlassungserklärung ab. Bei dem abgemahnten Werk handelte es sich um den Film „Das Labyrinth der Wörter“.

Marko Schiek

Die Kanzlei Marko Schiek aus Meiningen mahnte die Verletzung des Urheberrechts im Internet im Auftrag des Rechteinhabers Purzel-Video GmbH ab.

FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Die Hamburger FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH ging wegen der Urheberrechtsverletzung an dem Titel „Bulletproof Gangster“ (Lightning Entertainment Group, Inc.) gegen die vermeintlichen Rechtsverletzer vor.

 

Weitere Informationen zu diesen und weiteren Filesharing-Abmahnungen finden Sie auf der Homepage unserer Kanzlei:

http://www.die-abmahnung.info/

 

Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht Gulden, LL.M.
GGR Rechtsanwälte

Tel: 06131-240950
Fax: 06131-2409522
Email: [email protected]
www.ggr-law.com
www.infodocc.info