Erweiterung der Top-Level-Domains: Neue Kürzel im Internet

21.06.2011792 Mal gelesen
Neue Kürzel nach dem Punkt. Kommen bald .music, .berlin, .bank und mehr? Die Icann hat den Weg für neue TLD frei gemacht.

Bereits 2009 gab es Bestrebungen der Icann (Verwaltungsbehörde der Top Level-Domains) Wunschadressen zuzulassen. Das verfahren verzögerte sich jedoch aus unterschiedlichen Gründen.

Gestern (Montag, den 20.06.2011) wurde die Erweiterung der Top-Level-Domains (TLD) dann beschlossen.

Neben bekannten Kürzel wie .de, .com, .org könnte es ab 2013 dann auch Kprzel wie .music, .nrw, .bank oder Ähnliches geben. Regierungen, Verwaltungen und Unternehmen können sich vom 12. Januar bis 12. April 2012 für ihre Wunschdomain bewerben.

Allerdings, die Bewerbungsgebühr beträgt 185.000 $. Füreine so hohe Gebühr soll sich die Icann entschieden haben, um missbräuchlichen Bewerbungen vorzubeugen.

Außerdem soll jede Bewerbung ein langes Prüfungsverfahren durchlaufen, unter anderem um entgegenstehende Rechte Dritter zu wahren.

Privatpersonen sind vom Bewerbungsverfahren zunächst ausgeschlossen.

Mit der Möglichkeit zu verbindlichen Registrierungen – auch für Privatpersonen – wird ab 2013 gerechnet.