Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung an russischsprachigen Filmen im Auftrag der Firmen Russkoe Stschaste Houm Video, Studija Monolit und Pettox Limited durch die Rechtsanwaltskanzlei Kruse

10.08.20101243 Mal gelesen
Im Rahmen eines Beratungsmandats wurde bekannt, dass die Rechtsanwaltskanzlei Kruse Abmahnungen wegen angeblicher Urheberrechtsverletzungen in sog. Filesharing –Netzwerken an russischsprachigen Filmen versendet. die Anwaltskanzlei Kruse handelt u.a. im Auftrag der Firmen Russkoe Stschaste Houm Video, Studija Monolit und Pettox Limited.

 

Es geht u.a. um folgende russischsprachige Filme:

  • Na Igre 1
  • Na Igre 2
  • Gluhar v Kino
  • Laskovyj May

Es wird die Abgabe einer strafbewehrte Unterlassungserklärung gefordert und die Zahlung eines pauschalisierten Schadenersatzes inkl. Rechtsanwaltskosten in Höhe von 980,00 € verlangt. 

Wurden Sie auch abgemahnt?

Abmahnung Kruse - Kanzlei Gerstel

Je mehr Abmahnungen vorliegen, umso wahrscheinlicher ist es, einen möglich Rechtsmissbrauch nachzuweisen.

Weitere Informationen über aktuelle Abmahnungen erhalten Sie unter: http://www.abmahnberatung.de

Bildquellennachweis: © ilro  - Fotolia.com

 

Wir beraten Betroffene, die unter anderem von den nachfolgenden Kanzleien eine Abmahnung oder Zahlungsaufforderung erhalten haben. Durch Anklicken des jeweiligen Links erhalten Sie nähere Informationen zu den einzelnen Kanzleien, Auftraggebern und Abmahnungen: