urheberrechtliche Abmahnung der Kanzlei Vahrenwald und Kretschmer

urheberrechtliche Abmahnung der Kanzlei Vahrenwald und Kretschmer
24.10.2011574 Mal gelesen
Eine weitere Kanzlei betätigt sich augenscheinlich auf dem Gebiet der Abmahnung mit Blick auf Filmwerke. Die Kanzlei Vahrenwald und Kretschmer versendet Schreiben, in denen das Werk "Hausbesuch bei Nataly" in Bezug genommen wird.

Mit einer urheberrechtlichen Abmahnung wird mancher Anschlussinhaber böse überrascht.

So ergeht es entsprechend einiger Beratungsanfragen hier auch den Adressaten von Schreiben der Kanzlei Vahrenwald und Kretschmer. In den Schreiben geht es um das Werk "Hausbesuch bei Nataly".

(siehe auch hier:

http://abmahnung-blog.de/abmahnwarner/rechtsanwaelte-vahrenwald-kretschmer-sueddeutsche-film-und-medienproduktionsgesellschaft-ltd-hausbesuch-bei-nataly)

Es gilt in aller Regel, dass man dazu aufgefordert wird, eine Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung zu unterschreiben und auch einen zumeist nicht unwesentlichen Betrag zu bezahlen, der in den uns in den oben genanntne Abmahnfällen 952,- Euro betragen soll.

Zu den Unterlassungserklärungen ist zu sagen, dass diese oftmals auch solche Verpflichtungen mit sich bringen, die man nicht zwingend eingehen muss, um die Forderungen des abmahnenden Recteinhabers zu erfüllen, sofern sie bestehen sollten.

Darüber hinaus sollte man aber auch genau überlegen, welche Formulierugen man auch gegebenenfalls zu seinem Vorteil einsetzen kann, wenn es beispielsweise darum geht, sich vor weiteren - vielleicht auch schon befürchteten - Abmahnungen und den damit verbundenen Anwaltskosten der abmahnenden Seite zu schützen.

Die Beratungspraxis zeigt zudem, dass oftmals der Anschlussinhaber die vorgeworfene Rechtsverletzung nicht begangen hat. Jedenfalls sollte man aber VOR einer Reaktion auf eine Abmahnung genau überlegen, welche Chancen und Risiken sich aus der Reaktion ergeben können.

 

Haben auch Sie eine Abmahnung erhalten, so kontaktieren Sie uns doch direkt uter der Nummer

0800 1004104 oder per Email an [email protected]

Gerne stehen wir zur Beantwortung offener Fragen und auch zu Beratungen zur Verfügung.

Weitere aktuelle Informationen zum Thema "Abmahnung" erhalten Sie auch unter:

www.abmahnung-blog.de

www.die-abmahnung.de

oder www.recht-freundlich.de