KTG Agrar SE: Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung gestellt (ESUG)

KTG Agrar SE: Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung gestellt (ESUG)
05.07.2016618 Mal gelesen
Der von vielen befürchtete Insolvenzantrag wurd nunmehr eingereicht. Wie heute bekannt wurde ist ein Insolvenzantrag eingereicht worden. Es wurde nunmehr publiziert, dass die Durchführung des Insolvenzverfahrens erfolgen solle. Es sei eine Maßnahme zur Restrukturierung und Sanierung der KTG Agrar SE

Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung gestellt (ESUG)

Der von vielen befürchtete Insolvenzantrag ist nunmehr eingereicht. Wie heute bekannt wurde, ist ein Insolvenzantrag eingereicht worden. Heute wurde nunmehr publiziert, dass die Durchführung des Insolvenzverfahrens erfolgen solle. Es sei eine Maßnahme zur Restrukturierung und Sanierung der KTG Agrar SE gestellt worden. Durch das Amtsgericht Hamburg wurde Rechtsanwalt Stefan Denkhaus zum Sachwalter bestellt. Die gerichtliche Anordnung bedeutet nicht automatisch, dass jegliche Geldanlage vollständig verloren ist. In vielen Insolvenzverfahren müsssen Gläubiger zwar Einbußen an ihren Forderungen hinnehmen, jedoch ist damit nicht zwangsläufig ein vollständiger Verlust der Anlagegelder verbunden. So wurden z.B im Fall "PROKON", in dem wir zahlreiche Anleger vertreten haben, Anlagegelder in Höhe von ca. 50 % der Anlagesumme erzielt. In den letzten Tagen sind bereits zahlreiche Umstände über den jetzigen Zustand der KTG Agrar publiziert worden. Dadurch sind hier bereits zahlreiche Fakten um die Vorgänge bei der "KTG Agrag SE"aktenkundig geworden. Daher sammeln wir Informationen, die auch für eventuelle Schadensersatzansprüche in Betracht kommen können. Betroffene Anleger können sich in die kostenlose und für Anleger und uns unverbindliche "Anlegerliste" eintragen.

In die nachstehende "Anlegerliste" können Sie sich eintragen. Der Eintrag ist kostenlos und sowohl für Anlaeger als auch für uns vollkommen unverbindlich. Sie erhalten dann weitergehende kostenlose Informationen. Für eingetragene Anleger erstellen wir gegenwärtig auch ein Verzeichnis der häufig gestellten Fragen (sog. FAQ). Dieses halten wir ebenfalls kostenlos bereit.

Zur Anlegerliste http://www.maack.de/kapitalanlagerecht/ktg-agrar-se.html