POC-Fonds: Müssen Anleger die Ausschüttung 2013 zurückzahlen? Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht berät Anleger

POC-Fonds: Müssen Anleger die Ausschüttung 2013 zurückzahlen? Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht berät Anleger
20.07.2015115 Mal gelesen
Für verschiedene POC-Fonds und deren Anleger wird es am Ende dieser Woche spannend: Dann läuft die Frist zur Rückzahlung der Ausschüttung 2013 aus.

Doch trotz den näher rückenden Fristablaufs stellen sich betroffene Anleger die Frage, ob sie die Forderungen ihres Proven Oil Canada-Fonds begleichen sollen bzw. sogar begleichen müssen oder nicht.

 

Neben der knappen Frist bereitet so manchem Anleger auch die Frage Kopfzerbrechen, ob das Vorgehen der Fondsgesellschaften rechtmäßig ist. In den Anlegerschreiben teilen die Fonds mit, dass die eigene Handlungsweise rechtsprechungskonform sei. Da es sich jedoch um eine komplexe rechtliche Frage handelt, sollten Anleger diese eigene Einschätzung der POC-Fonds kritisch würdigen. Wenn Anleger Zweifel haben und nicht ohne Weiteres die Ausschüttung des Jahres 2013 zurückzahlen wollen, dann sollten sie sich an einen Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht wenden.

 

Die Kanzlei Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH vertritt seit vielen Jahren geschädigte Kapitalanleger im Bereich geschlossener Fonds. Mit 5 Fachanwälten für Bank- und Kapitalmarkt sowie einem Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht ist die Kanzlei hoch spezialisiert im Kapitalanlagerecht und bundesweit einer der führenden Kanzleien in diesem Bereich. Ein Teilbereich der Arbeit der Kanzlei ist die Vertretung von Anlegern, die sich der Rückforderung von Ausschüttungen ausgesetzt sehen. Hier vertritt die Kanzlei die Anleger unterschiedlicher geschlossener Fonds erfolgreich gerichtlich und außergerichtlich.

 

Bezüglich der Proven Oil Fonds vertritt die Kanzlei Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH bereits zahlreiche Anleger und ist mit der Materie befasst. Daher bietet die Kanzlei nunmehr aufgrund der Dringlichkeit der Angelegenheit und aufgrund der gesetzten Frist eine kostenlose Erstberatung der betroffenen Anleger an.

 

Weitere Informationen befinden sich auf der Homepage der Kanzlei unter www.dr-stoll-kollegen.de/aktuelle-faelle/poc-proven-oil-canada-fonds

 

Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Einsteinallee 3

77933 Lahr

Telefon: 07821 / 92 37 68 - 0

Fax: 07821 / 92 37 68 - 889                                                     

[email protected]

www.dr-stoll-kollegen.de