MKV Münchener Kapital- & Vermögensverwaltung KG. Landgericht Traunstein urteilt zu Gunsten geschädigter Kapitalanleger

Aktien Fonds Anlegerschutz
25.06.2014235 Mal gelesen
München, 25.06.2014 – Wie die auf Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisierte Kanzlei CLLB Rechtsanwälte mit Sitz in München, Berlin und Standort in Zürich mitteilt, hat das Landgericht Traunstein in zahlreichen Verfahren den ehemaligen Treuhänder der MKV Münchener Kapital- & Vermögensverwaltung KG dem Grunde nach zum Schadensersatz verurteilt.

 

Das Landgericht Traunstein folgte dieser Argumentation und stellte in den Verfahren mit Grundurteil fest, dass der Anspruch der Klägerinnen und Kläger auf Ersatz des Schadens aus einer Pflichtverletzung des zwischen den Parteien abgeschlossenen Treuhandvertrages dem Grunde nach gerechtfertigt ist.