Dr. Peters DS-Rendite-Fonds Nr. 56 Schadensersatz für Anleger

Dr. Peters DS-Rendite-Fonds Nr. 56 Schadensersatz für Anleger
13.02.2012434 Mal gelesen
Schadensersatz für Anleger des Schiffsfonds.

Die Zeichen für den Schiffsfond Dr. Peters DS-Rendite-Fonds Nr. 56: MS Cape Campbell GmbH & Co. Containerschiff KG stehen schon seit längerem auf Sturm. Nun haben Anleger dieses Fonds ein Schreiben der Fondsgesellschaft beunruhigende Nachrichten erhalten.


Der Fonds Dr. Peters DS-Rendite-Fonds Nr. 56 : MS Cape Campbell GmbH & Co. Containerschiff KG befindet sich in einer finanziellen Notlage. Die aktuellen Chartergebühren sind wegen der Krise gering und eine Kapitalerhöhung erbrachte weniger Geld als erhofft; der Fonds ist nicht ausreichend liquid, um weiterhin Geschäfte tätigen zu können. Dies führt dazu, dass die Fondsgesellschaft sich jetzt an ihre Anleger wendet, welche zum einen um eine Kapitalerhöhung gebeten werden und zum anderen soll von ihnen  auch von frühere Ausschüttungen etwa ein Drittel des Betrages (28,5%) zurückgefordert werden. Die Fondgesellschaft argumentiert, dass sie die Ausschüttungen zurückfordern kann, weil diese als Darlehen gewährt worden seien und diese  Darlehen nun gekündigt würden. Den Anlegern wird für Rückzahlung eine Frist bis Mai 2010 gesetzt.


Anleger des DS-Rendite-Fonds Nr. 56 : MS Cape Campbell GmbH & Co. Containerschiff KG sollten nun nicht blind bezahlen, zumal es sich um einen Schiffsfonds in finanziellen Nöten handelt, so dass auch ein Totalverlust der Anlage nicht ausgeschlossen werden kann. Vielmehr sollten Anleger überprüfen lassen, ob überhaupt die Fondsgesellschaft überhaupt berechtigt ist, Geld zurückzufordern.

Weiterlesen unter:

Dr. Peters Schiffsfonds Infoportal

Einen Expertencheck von Rechtsanwälten für € 50.- finden Sie hier. Sie wissen danach, was Sie tun können:

http://www.dr-stoll-kollegen.de/kanzlei/kosten

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wir helfen Ihnen:

Dr. Stoll & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Kanzlei für Bank- und Kapitalmarktrecht 

Einsteinallee 1

77933 Lahr

Telefon: 07821 / 92 37 68 - 0

Fax: 07821 / 92 37 68 - 889

kanzlei@dr-stoll-kollegen.de

www.dr-stoll-kollegen.de