Abmahnung BaumgartenBrandt Rechtsanwälte – I-ON New Media GmbH – „Shamo“

21.07.2010821 Mal gelesen
Wir beobachten derzeit, dass die Kanzlei BaumgartenBrandt offenbar ihren Aktionsradius erweitert hat und nunmehr auch im Namen der I-ON New Media GmbH Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzungen im Internet ausspricht. Gegenstand der Beauftragung ist die unerlaubte Verwertung von geschützten Filmwerken in Internettauschbörsen. Konkret handelt es sich um den Titel
 
"Shamo".
 
Als Rechteinhaberin an dem streitgegenständlichen Filmwerk wird die I-ON New Media GmbH mit Sitz in Köln ausgewiesen. Diese sei durch das unerlaubte Bereitstellen der Datei im Rahmen eines Filesharing-Programmes in ihren ausschließlichen Rechten aus §19a UrhG verletzt.
 
Aus dieser Rechtsverletzung machen die BaumgartenBrandt Rechtsanwälte Ansprüche auf Unterlassung und Schadensersatz geltend.
 
Neben der Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung, die den Abmahnschreiben beigelegt ist, wird die Zahlung eines pauschalen Vergleichsbetrages von EUR 850 verlangt. Davon umfasst sind sämtliche Zahlungsansprüche, insbesondere also die Ansprüche auf Schadensersatz und Erstattung der Rechtsanwaltskosten.
 
Für die Erfüllung dieser Forderungen wird eine vergleichsweise kurze Frist gesetzt, die unbedingt beachtet werden sollte. Bei fruchtlosem Fristablauf besteht die Möglichkeit einer gerichtlichen Geltendmachung der bezeichneten Forderungen. Dieses Vorgehen ist mit deutlich höheren Kosten verbunden.
 
Nach unserer Erfahrung lassen sich häufig bereits in einer außergerichtlichen Auseinandersetzung interessengerechte Lösungen finden. Um eine möglicherweise günstige rechtliche Ausgangsposition nicht aufzugeben sollten Sie unbedingt von der Unterzeichnung der vorgelegten Unterlassungserklärung Abstand nehmen. Nach unserer Rechtsauffassung handelt es sich dabei faktisch um ein Schuldanerkenntnis. Zunächst sollte aber geprüft werden, ob die Inanspruchnahme des Anschlussinhabers, sei es als Täter oder nach den Grundsätzen der Störerhaftung, überhaupt gerechtfertigt ist. Sichern Sie sich in dieser Angelegenheit kompetente anwaltliche Hilfe.
 
Sollten auch Sie eine Abmahnung der Kanzlei BaumgartenBrandt erhalten haben, so können Sie sich jederzeit an uns wenden. Wir haben bereits eine Vielzahl Abgemahnter vertreten und wissen, worauf es für eine erfolgreiche Verteidigung ankommt.
 
Hier finden Sie mehr zum Thema Abmahnung.
 
 
 
haftungsrecht.com - mit der Erfahrung aus 2.000 Filesharing-Mandaten jährlich beraten wir Sie in Abmahnfällen sofort und bundesweit.
 
Rechtsanwälte in Bürogemeinschaft
Jorma Hein | Philipp Achilles | Albina Bechthold
 
Tel.:      06421-309788-0
Fax.:    06421-309788-99