Abmahnung der Stiefelparadies GmbH durch Rechtsanwälte Lampmann Behn und Rosenbaum aus Köln

Abmahnung der Stiefelparadies GmbH durch Rechtsanwälte Lampmann Behn und Rosenbaum aus Köln
12.03.2012889 Mal gelesen
Uns liegt eine Abmahnung der Rechtsanwälte Lampmann Behn und Rosenbaum aus Köln für die Stiefelparadies GmbH aus Mönchengladbach vor. Gegenstand der Abmahnung ist ein Verstoß gegen Wettbewerbsrecht und insbesondere gegen das Textilkennzeichnungsgesetz.

22. Februar 2012

Uns liegt eine Abmahnung der Rechtsanwälte Lampmann Behn und Rosenbaum aus Köln für die Stiefelparadies GmbH aus Mönchengladbach vor. Gegenstand der Abmahnung ist ein Verstoß gegen Wettbewerbsrecht und insbesondere gegen das Textilkennzeichnungsgesetz. Es wird die Abgabe einer Unterlassungserklärung sowie die Zahlung von Rechtsanwaltsgebühren innerhalb einer kurzen Frist gefordert. Dies bedeutet nicht, dass die geforderte Unterlassungserklärung ungeprüft unterschrieben werden sollte. Angesichts einer 30-jährigen Bindung und der Tatsache, dass viele Unterlassungserklärungen zu weit gefasst sind, ist eine genaue Prüfung und ggf. eine Modifikation erforderlich.

Onlinehändler haben im Internet auf folgende Punkte zu achten:

Auch die vorliegende Abmahnung zeigt, wie wichtig es ist im Onlinehandel über einen rechtssicheren Auftritt zu verfügen.

Die Rechtsanwälte am Kreuztor (Internetrecht-NRW) haben bereits tausendfach Mandanten in Abmahnungsfällen erfolgreich verteidigt. Wir bieten Ihnen:

  • ein erstes Beratungsgespräch über die Reaktionsmöglichkeiten
  • ggf. eine modifizierte Unterlassungserklärung, die wirksam ist, aber kein Schuldeingeständnis bedeutet und den Abgemahnten nicht weiter bindet als nötig.
  • eine schnelle Beratung und Vertretung zu einem fairen Pauschalhonorar

Wir stehen Ihnen für ein kostenloses (bis auf die Telefongebühren)  Erstgespräch gerne zur Verfügung. Für eine erste Kontaktaufnahme können Sie unser Direkthilfe Formular nutzen oder Sie können uns auch Ihre Abmahnung per E-Mail oder Fax schicken, wir rufen Sie dann zurück und klären Sie im Rahmen einer kostenlosen Ersteinschätzung über Ihre Reaktionsmöglichkeiten auf. Erst dann entscheiden Sie, ob Sie uns beauftragen wollen.

Sie erreichen uns unter:
Tel: 0251 – 20 86 80 30
Fax: 0251 – 20 86 80 50
E-Mail:
[email protected]