Abmahnung durch APL All People League Deutschland GmbH

Abmahnung durch APL All People League Deutschland GmbH
17.06.2014457 Mal gelesen
Unserem Mandanten liegt eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung durch APL All People League Deutschland GmbH vor, verschickt durch die Rechtsanwälte Richard & Kempcke.

In dem Schreiben geht es um angebliches wettbewerbswidriges Verhalten. Unser Mandant ist auf einer bekannten Internetplattform tätig und bietet dort Kraftfahrzeuge an, ebenso scheinbar die APL All People League Deutschland GmbH. Durch das angebliche Wettbewerbsverhältnis zueinander fühlt sich die besagte Firma nun berufen, über die Rechtsanwälte Richard & Kempcke (www.internetrecht-rostock.de) eine Abmahnung zu verschicken.

Was ist geschehen?

Um eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung aussprechen zu können, bedarf es eines wettbewerbswidrigen Verhaltens. Erst dann hat die Gegenseite einen Anspruch auf Unterlassung dieses Verhaltens und kann dies auch kostenpflichtig abmahnen (anstatt direkt eine Unterlassungsklage einzureichen). Angeblich hat unser Mandant auf dem Internetportal ein Kraftfahrzeug als "sofort verfügbar" angeboten, obwohl dieses nach Aussage der Abmahner um ein Bestellfahrzeug handelte. Interessant ist hierbei, dass die Kennzeichnung als "sofort verfügbar" nicht von unserem Mandanten vorgenommen wurde, sondern durch die Internetseite automatisch bei seinen Produkten eingeschaltet war.

Die Gegenseite sah hierin laut ihrem Schreiben eine irreführende und somit wettbewerbswidrige Maßnahme und mahnte ab.

Hoher Gegenstandswert

Betroffene einer solchen Abmahnung sind völlig verunsichert, weil die Gegenstandswerte in wettbewerbsrechtlichen Streitigkeiten sehr hoch sind. Hier geht es beispielsweise um 15.000 Euro. Unser Mandant soll Kosten in Höhe von über 800 Euro erstatten. Es wird eine Frist zur Zahlung durch die Rechtsanwälte Richard & Kempcke (www.internetrecht-rostock.de) gesetzt. Auch soll eine Unterlassungserklärung unterzeichnet werden. Wer diese unterzeichnet, muss aufpassen - oft wird eine Vertragsstrafe in vierstelliger Höhe vereinbart, und bei erneutem Verstoß gegen wettbewerbsrechtliche Vorschriften wird dieser Betrag dann fällig.

Kostenlose Hotline!

Sollten Sie eine Abmahnung von APL All People League Deutschland GmbH erhalten haben, in der Ihnen solch wettbewerbsrechtliches Verhalten vorgeworfen wird, können wir Ihnen eine kostenlose Erstberatung anbieten und Sie über wichtige Fragen aufklären. Erst dann entscheiden Sie, ob Sie uns mit der Verteidigung gegen die Abmahnung beauftragen möchten. Gerne könen Sie uns unter 0800 / 100 41 04 anrufen oder auf www.recht-freundlich.de unseren Schnellkontakt oder Live-Chat nutzen.