Öffentliche Anhörung zum Mediationsgesetz im Rechtsausschuss des Bundestages, heute um 11:00 Uhr

Mediation und Streitschlichtung
25.05.20111070 Mal gelesen
Heute findet um 11:00 Uhr im Rechtsausschuss des Bundestages eine öffentliche Anhörung von Experten zum Mediationsgesetz statt.

Die Pressemitteilung zu der Veranstaltung finden Sie hier.

Erstmals in der Bundesrepublik Deutschland wird Mediation gesetzlich geregelt: Mit dem Gesetz soll auch die europäische Richtlinie über bestimmte Aspekte der Mediation in Zivil- und Handelssachen in deutsches Recht umgesetzt werden.

Durch das Gesetz sollen die Mediation und andere Verfahren der außergerichtlichen Konfliktbeilegung gefördert werden.

Mediation

Was ist Mediation? "Mediation ist ein vertrauliches und strukturiertes Verfahren, bei dem Parteien mit Hilfe eines oder mehrerer Mediatoren freiwillig und eigenverantwortlich eine einvernehmliche Beilegung ihres Konflikts anstreben", heißt es in § 1  Absatz 1 des Mediationsgesetzes. Mit anderen Worten: Wer einen Konflikt klären will, trifft sich nicht vor Gericht und lässt den Richter in einem Urteil entscheiden, sondern er klärt den Konflikt eigenverantwortlich in einem angeleiteten Verfahren.

Rechtsanwältin und Wirtschaftsmediatorin Amrei Viola Wienen
Anwaltskanzlei Wienen, Kanzlei für Medien & Wirtschaft
Kurfürstendamm 125 A
10711 Berlin