Achtung Website: Fehlerhafte Datenschutzerklärungen als Abmahnfallen!

Achtung Website: Fehlerhafte Datenschutzerklärungen als Abmahnfallen!
24.11.2015181 Mal gelesen
Eine korrekte Datenschutzerklärung gehört heute auf jede Internetseite. Das gilt umso mehr für geschäftliche Online-Auftritte. Weist Ihre Datenschutzerklärung fehlerhafte Formulierungen auf oder fehlt sie gar gänzlich, kann das zu teuren Abmahnungen führen!

Tools wie Google Analytics und Apps externer Dienste wie beispielsweise Facebook oder Twitter werden heute auf nahezu jeder Website eingesetzt. Aber Achtung: Diese sammeln und übermitteln natürlich auch jede Menge Daten von den Besuchern Ihrer Website! Darum müssen Sie auf Ihrer Seite umfassend darüber aufklären, welche Tools Sie wie einsetzen und welche Daten in welchem Umfang gespeichert werden. Eine lückenlose und juristisch korrekt formulierte Datenschutzerklärung hilft hier, kostspielige Abmahnungen zu verhindern!

Ein wichtiger Hinweis aus unserer anwaltlichen Praxis: Sobald Sie auch nur ein kleines Werbebanner auf Ihrer Seite schalten oder eine GoogleAdSense-Anzeige erscheint, gilt Ihre Website nicht mehr als rein privat. Hier schauen die Gerichte bei fehlenden oder fehlerhaften Datenschutzerklärungen noch genauer hin!

Aktuell läuft eine Abmahnwelle gegen Websiten-Betreiber aufgrund von fehlenden oder fehlerhaften Datenschutzerklärungen!

Unser Tipp: Holen Sie sich fachliche Unterstützung und erstellen Sie eine lückenlose Datenschutzerklärung für Ihre Internet-Präsenz!

Haben Sie bereits eine Abmahnung wegen einer fehlenden oder fehlerhaften Datenschutzerklärung erhalten? Dann setzen Sie sich schnellstmöglich mit uns in Verbindung!

Ignorieren sie auf keinen Fall die Abmahnung und gesetzte Fristen, da ansonsten weitere Kosten drohen – etwa durch eine einstweilige Verfügung! Scheuen Sie nicht, uns auch am Wochenende oder an den Feiertagen zu kontaktieren. Unser Team ist rund um die Uhr für Sie da!

Wie kann JusDirekt Ihnen helfen?

Unsere Spezialisten prüfen für Sie die Rechtmäßigkeit der Abmahnung und besprechen mit Ihnen das weitere Vorgehen! Darüber hinaus beraten wir Sie umfassend, wie Sie Ihre Website abmahnsicher gestalten können.

Notruf Abmahnung hilft sofort: 089 / 37 41 85 32

Notruftelefon am Wochenende: 0160 / 96915307

[email protected] - www.JusDirekt.com

Wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihr Rechtsproblem. Das Team von JusDirekt.