Apple iTunes: Vorsicht riskante Sicherheitslücken

28.10.2013236 Mal gelesen
Wer Apple iTunes – etwa für das Verwalten und Laden von Apps und Musik – nutzt, sollte aufpassen. Dies gilt in besonderem Maße für Windows-Nutzer. Bei einigen Versionen wurden gravierende Sicherheitsmängel festgestellt.

Welche Apple iTunes Nutzer sind betroffen?

Betroffen sind laut einer aktuellen Mitteilung des Bundesamtes für die Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) Versionen von Apples Mediaplayer iTunes bis zur letzten Version 11.1.1. Bei einer weiteren Nutzung dieser älteren Versionen besteht die Gefahr, dass aufgrund von insgesamt 24 Sicherheitslücker Hacker die Kontrolle über Ihren PC erlangen.

Apple iTunes Nutzer sollten Update laden

Um das zu vermeiden, sollten Sie sofort ein von Apple bereitgestelltes iTunes Update auf Ihren Rechner herunterladen und installieren. Es handelt sich dabei um die aktuellste Version 11.1.2. Der Download kann laut BSI über diesen Link erfolgen.

Weitere fortlaufende Infos über Sicherheitslücken erhalten sowohl private Anwender als auch Unternehmen auf der Webseite Bürger-CERT des BSI. Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter.

Ähnliche Artikel: