Abmahnung Stadtplandienst, Euro Cities-AG durch Meissner & Meissner Anwaltskanzlei wg. Urheberrechtsverletzung (Kartenmaterial)

15.09.2011847 Mal gelesen
Die Meissner & Meissner Anwaltskanzlei verschickt Abmahnungen im Auftrag der Euro-Cities AG wegen Urheberrechtsverletzungen an Kartenmaterial (Stadtplan-Kartenausschnitt).

In der Abmahnung enthalten ist eine Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung, die abgegeben werden soll. Zudem werden Zahlungsforderungen geltend gemacht (die in der Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung mit aufgeführt werden).

Gefordert werden in dem von der Anwaltskanzlei Wienen bearbeiteten Fall als Lizengebühr für den angeblich entstandenen Schaden 1.220,00 Euro. Ferner werden für die Anwaltskosten 555,60 Euro gefordert. Hinzu kommen angebliche Kosten für die Dokumentation der Urheberrechtsverletzung durch die GEKA mbH in Höhe von 95,00 Euro.

Was ist im Fall einer Abmahnung zu tun?

Wichtig ist, innerhalb der anwaltlichen Frist anwaltlichen Rat einzuholen. Es wird davon abgeraten, eine solche Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung ungeprüft zu unterschreiben. Sinnvoll ist stattdessen auch dann, wenn tatsächlich eine Urheberrechtsverletzung erfolgte, eine geänderte, sogenannte modifizierte Ujnterlassungserklärung abzugeben. Diese sollte von spezialisierten Anwälten erstellt werden. Zudem ist der Hintergrund im Einzelfall entscheidend. Zu prüfen ist auch, ob die geforderten Kosten angemessen oder überhöht sind. So können die Kosten bei einer unerlaubten privaten Nutzung von Stadtplanausschnitten erheblich geringer sein als bei einer kommerziellen Nutzung.

Die Anwaltskanzlei Wienen berät und vertritt bundesweit seit Jahren erfolgreich in Abmahn-Sachen. Wenn Sie eine Abmahnung erhalten haben, berät und vertritt Sie die Anwaltskanzlei Wienen gerne.

Bitte wenden Sie sich dazu an: Telefon 030 - 390 398 80.

Sie können sich auch gerne über das Online-Formular unverbindlích an die Anwaltskanzlei Wienen wenden.

Selbstverständlich ist in der Anwaltskanzlei Wienen Kostentransparenz, vor Beginn der Tätigkeit wird die Höhe der Vergütung mit Ihnen besprochen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite:

www.Kanzlei-Wienen.de