Medico Fonds 30, 31, 32, 33 - Anwaltsschreiben Kapitalerhöhung, Rechtsanwälte helfen

03.04.2011942 Mal gelesen
Anleger der Medico Fonds 30, 31, 32, 33 haben Post von einer Anwaltskanzlei erhalten, in dem sie binnen kürzester Frist aufgefordert werden, einer Kapitalerhöhung zuzustimmen. Soll man Zustimmen? Rechtsanwälte informieren.

Anleger der Medico Fonds 30, 31, 32, 33 wissen derzeit nicht, ob sie der Kapitalerhöhung zustimmen sollen oder den in dem Anwaltsschreiben genannten anderen Betrag bezahlen sollen. Der Anwalt hat bei den  Medico Fonds 30, 31, 32, 33 mit einer Klage gedroht, falls keine Zahlung erfolgt. Viele Anleger sind nun verunsichert. Anleger berichten der Dr. Stoll & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, die bereits Anleger vertritt, dass sie nicht vom Erfolg der Anleger der Medico Fonds 30, 31, 32, 33 ausgehen und daher kein Geld mehr bezahlen wollen. Sie haben das Vertrauen verloren und das Geld ohnehin schon abgeschrieben. Nun aber noch ganz erhebliche Summen zu bezahlen, scheint für die Anleger der Anleger der Medico Fonds 30, 31, 32, 33 überflüssig.

Rechtsanwalt Ralph Sauer, der bereits Anleger der Medico Fonds vertritt, teilt mit, dass Anleger nicht blind bezahlen, sondern die Rechtslage durch einen Rechtsanwalt überprüfen lassen sollten. Es stllen sich Rechtsfragen, die im Einzelfall zu prüfen sind. Rechtsanwalt Dr. Ralf Stoll von der Dr. Stoll & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, teilt dazu mit, dass sich insbesondere die Anlageberater, die die Medico Fonds 30, 31, 32, 33 empfohlen haben, meist schadensersatzpflichtig gemacht haben, wenn sie nicht über die Risiken der Medico Fonds 30, 31, 32, 33 aufgeklärt haben. Oft wurden die Medico Fonds 30, 31, 32, 33 als sichere Anlage zur Altersvorsorge verkauft. Es ist aber bereits höchstricherlich geklärt, dass dem nicht so ist. Anleger sollten aber schnell handeln, da für Anlagen, die vor 2002 geschlossen wurden, die Ansprüche endgültig Ende 2011 verjähren. Dann ist Schluss!!!

Anleger der Medico Fonds 30, 31, 32, 33 sollten daher umgehend einen im Kapitalanlagerecht tätigen Rechtsanwalt aufsuchen und sich beraten lassen. Es bestehen Aussichten, ohne Schaden aus der Anlage herauszukommen.

Hilfe finden Sie hier:

http://www.dr-stoll-kollegen.de/aktuelle-faelle/medico-fonds-gebau-ag-gebau-fonds-gmbh-schadensersatz-und-klage-moeglich