Morgan Stanley P2 Value Fonds - Klage bei Gericht eingereicht, Anleger soll Geld zurück erhalten

23.03.2011635 Mal gelesen
Morgan Stanley P2 Value Fonds: Rechtsanwälte Dr. Stoll & Kollegen leiten Gerichtsverfahren ein, Anleger haben Aussicht auf Schadensersatz.

Der Morgan Stanley P2 Value Fonds wird derzeit liquidiert. Rechtsanwalt Dr. Ralf Stoll von der Dr. Stoll & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, der zahlreiche Anleger des Morgan Stanley P2 Value Fonds, teilt mit, dass seine Kanzlei ein weiteres Verfahren für einen Anleger des Morgan Stanley P2 Value Fonds eingeleitet hat. Es wurden bereits zahlreiche Verfahren eingeleitet, insbesondere Ombudsmannverfahren und Schlichtungsverfahren.

Anleger des Morgan Stanley P2 Value Fonds müssen erhebliche Verluste hinnehmen und immer wieder mit Hiobsbotschaften zu Recht kommen. Auch das Erdbeben und der Tsunami in Japan dürften Auswirkungen auf den Morgan Stanley P2 Value Fonds haben. Derzeit warten Anleger des Morgan Stanley P2 Value Fonds auf Auszahlungen.

Anleger des Morgan Stanley P2 Value Fonds sind meist falsch beraten worden. So wurde die Anlage als sicher, teilweise sogar als mündelssicher angepriesen. Von Verlusten, einer Schließung oder Auflösung war nie die Rede. Auch über Provisionen wurde nicht aufgeklärt. Dieses Verhalten kann Schadensersatzansprüche begründen, mit denen man ohne Schaden aus der Anlage herauskommen kann.

Anleger des Morgan Stanley P2 Value Fonds sind  entsetzt über die Entwicklung. Der Morgan Stanley P2 Value Fonds wurde oft über die Dresdner Bank AG (heute Commerzbank AG) verkauft. Aber auch Sparkassen oder anderen Banken haben den Morgan Stanley P2 Value Fonds angeboten.

Rechtsanwalt Dr. Stoll empfiehlt, die Ansprüche umgehend vor der drohenden Verjährung fachmännisch prüfen zu lassen. Dabei genügt meist nicht der Rat des Hausanwalts, sondern es ist ein Spezialist im Kapitalanlagerecht gefragt.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Morgan Stanley P2 Value Infoportal