Ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk: Urmann ist nicht mehr als Anwalt zugelassen

Ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk: Urmann ist nicht mehr als Anwalt zugelassen
23.12.2014457 Mal gelesen
Der durch die rechtswidrigen Redtube Abmahnungen bekannte Rechtsanwalt Thomas Urmann von der Kanzlei U+C hat seine Zulassung verloren. Urmann ist offiziell kein Rechtsanwalt mehr. Das berichtet die Kanzlei GGR Rechtsanwälte (Gulden & Röttger GbR).

Nie wieder U+C

Die Antwort der Rechtsanwaltskammer Nürnberg ließ lange auf sich warten. Doch nun gibt es eine offizielle Stellungnahme. Die Kammer teilte den GGR Rechtsanwälten mit, dass Thomas Urmann nicht mehr als Rechtsanwalt zugelassen sei und seine Kanzlei, die Urmann & Collegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH gelöscht worden sei.

GGR Rechtsanwälte legten berufliches Verfahren ein

Die GGR Rechtsanwälte hatten bei der Rechtsanwaltskammer Beschwerde gegen Ex Anwalt Thomas Urmann eingelegt, nachdem dieser vergangenes Jahr um diese Zeit tausende rechtswidrige Abmahnungen für das Streamen von pornografischen Inhalten auf der Seite Redtube verschickt hatte. Er trat eine regelrechte Abmahnwelle los und kündigte an, dass dies erst der Anfang sei. Der Anfang vom Ende möchten wir an dieser Stelle sagen. U+C wird nun nie wieder eine solche Abmahnwelle lostreten können.

Ein Jahr nach der ersten und vermutlich letzten Streaming Abmahnwelle dieser Art, möchten wir nach dieser frohen Botschaft nun allen ein besinnliches Fest wünschen.

Ähnliche Artikel: