Abmahnung Daniel Sebastian im Auftrag der DigiRights Administration GmbH, Aerosoft GmbH, Astragon Software GmbH etc.

Abmahnung Daniel Sebastian im Auftrag der DigiRights Administration GmbH, Aerosoft GmbH, Astragon Software GmbH etc.
20.10.2013350 Mal gelesen
Abmahnung erhalten? Wir können Ihnen sehr gut helfen!

Die Abmahnkanzlei Daniel Sebastian verschickt Abmahnungen im Auftrag verschiedener Rechteinhaber wie bspw.:

  • DigiRights Administration GmbH
  • Aerosoft GmbH
  • Astragon Software GmbH etc.

für Film- oder Musikwerke und fordert darin regelmäßig die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung, pauschalierten Schadensersatz und Erstattung von Anwaltskosten.

Zahlen Sie nichts und unterschreiben Sie nichts.

Bei der Abmahnung der Abmahnkanzlei Daniel Sebastian handelt es sich um die Geltendmachung von Urheberrechtsansprüchen aus der Verletzung der Urheberrechte der Rechteinhaber für ein Musik- oder Filmwerk durch den vermeintlich illegalen Down-/Upload dieses Musik- oder Filmwerks in sogenannten Internettauschbörsen.

Die gängigsten Tauschbörsen sind edonkey, emule und bittorrent.

Sollten Sie in einer dieser Tauschbörsen einen Song oder ein ganzes Musikalbum oder gar einen Sampler heruntergeladen haben, so haben Sie automatisch ohne das Sie das überhaupt bemerken oder gar aktiv werden müssen, dieses Musik- oder Filmwerk gleichzeitig weltweit zum Tausch angeboten.

Hierin besteht der urheberrechtliche Vorwurf.

Es ist einzig und allein das Recht des Rechteinhabers sein Werk in sonstiger weise zu verwerten oder gar zu veröffentlichen.

Die öffentliche Zugänglichmachung durch den Download in einer der Internettauschbörsen führt dazu, dass die Musikindustrie oder Filmindustrie ganze Abmahnwellen gestartet hat, in denen sie regelmäßig mehrere Hundert bis manchmal auch mehrere Tausend Euro von den Internetusern abverlangt.

Es gibt hier strenge rechtliche Richtlinien, wann eine solche Abmahnung überhaupt rechtmäßig ist. Dies gilt nicht für jede Abmahnung die verschickt worden ist.

Auch sind viele der versandten Abmahnungen und insbesondere der Abmahnungen von Rechtsanwalt Daniel Sebastian der Höhe nach schon gar nicht berechtigt.

Forderungen von bis zu 4.800,00 € für ein Musikalbum sind geradezu absurd und sittenwidrig.

Sollten Sie also eine Abmahnung von Rechtsanwalt Daniel Sebastian erhalten haben, dann bleiben Sie ruhig, notieren Sie sich die relativ kurz gesetzte Frist sorgfältig. Nehmen Sie keinen Kontakt zur Abmahnkanzlei Daniel Sebastian auf. Wenden Sie sich unbedingt frühzeitig an einen fachkundingen Anwalt für Urheberrecht. Unterschreiben Sie nichts und zahlen Sie nichts bevor Sie nicht mit einem fachkundigen Anwalt für Urheberrecht gesprochen haben.

Eine Ersteinschätzung Ihrer Situation durch Rechtsanwalt Georg Schäfer kostet Sie nichts.

Rufen Sie uns daher an oder schicken Sie uns eine E-Mail [email protected]. Wir können Ihnen helfen. Es lohnt sich.

Georg Schäfer

Rechtsanwalt