Abmahnung Waldorf Frommer wegen Filesharing des Filmwerkes “Zorn der Titanen”

18.10.2012317 Mal gelesen
Die Abmahnkanzlei Waldorf Frommer mahnt derzeit das aktuelle Filmwerk “Zorn der Titanen” verstärkt ab.

Hierbei fordern die Waldorf Frommer Rechtsanwälte die Unterzeichnung einer strafbewehrten Unterlassungs-/Verpflichtungserklärung sowie die Zahlung von pauschalisierten Schadensersatz- und Rechtsanwaltskosten.

Haben Sie auch eine solche Abmahnung erhalten? Geraten Sie nicht in Panik!

Nehmen Sie bitte keinen Kontakt mit der Abmahnkanzlei Waldorf Frommer auf.

Wenn Sie sich an die nachfolgenden Regeln halten, können wir Ihnen sehr gut helfen.

Wichtig ist, dass Sie nicht überstürzt handeln.

Sollten Sie eine solche Unterlassungserklärung unverändert unterschreiben, drohen Ihnen 30 Jahre lang Abmahnungen im Wert von mehreren Tausend Euro, für jeden einzelnen abgemahnten Verstoß.

Wir haben jeden Tag mit der Abmahnkanzlei Waldorf Frommer zu tun und können Ihnen sehr gut helfen.

  • Notieren Sie sich die relativ kurze Frist sorgfältig!

  • Unterschreiben Sie nichts und bezahlen Sie auch nichts bevor Sie mit einem ka für Urheberrecht gesprochen haben.

  • Suchen Sie den Rat eines fachkundigen Anwaltes für Urheberrecht.

Sie müssen auf jeden Fall handeln. Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese a ignorieren können,

droht Ihnen ein einstweiliges gerichtliches Verfügungsverfahren, das mit Prozesskosten von mindestens € 2.000,00 verbunden ist.

Wenn Sie dann die richtige Argumentation und richtige Rechtssprechung nicht kennen,

droht Ihnen eine gewaltige Niederlage in einem solchen Prozess.

Sie dürfen nicht vergessen, dass Sie es mit Profis auf ihrem Rechtsgebiet zu tun haben.

Aber auch wir sind Profis und haben in weit mehr als Tausend Fällen unseren Mandanten erfolgreich helfen können.

Rufen Sie uns also an (Tel.: 089/535135) oder schicken Sie uns eine E-Mail ( [email protected]). Es lohnt sich.

Georg Schäfer Rechtsanwalt