Thüringer Verordnung über das Trennungsgeld bei Versetzungen und Abordnungen im Inland und im Ausland
(Thüringer Trennungsgeldverordnung - ThürTGV)
Landesrecht Thüringen
Titel: Thüringer Verordnung über das Trennungsgeld bei Versetzungen und Abordnungen im Inland und im Ausland (Thüringer Trennungsgeldverordnung - ThürTGV)
Normgeber: Thüringen
Amtliche Abkürzung: ThürTGV
Referenz: 2032-8

Vom 2. Januar 2006 (GVBl. S. 20)

Zuletzt geändert durch Artikel 2 der Verordnung vom 30. September 2014 (GVBl. S. 669)

Aufgrund des § 16 Abs. 2 in Verbindung mit § 14 des Thüringer Reisekostengesetzes (ThürRKG) vom 23. Dezember 2005 (GVBl. S. 446) und § 10 Abs. 4 Satz 1 und § 11 Abs. 3 des Thüringer Umzugskostengesetzes (ThürUKG) vom 23. Dezember 2005 (GVBl. S. 446 -450-) verordnet das Finanzministerium:

Redaktionelle Inhaltsübersicht§§
  
Anwendungsbereich1
Trennungsgeld nach Zusage der Umzugskostenvergütung2
Trennungsgeld beim auswärtigen Verbleiben3
Sonderbestimmungen beim auswärtigen Verbleiben4
Reisebeihilfe5
Entschädigung bei täglicher Rückkehr zum Wohnort6
Sonderfälle7
Auslandstrennungsgeld8
Sonderbestimmungen bei Aus- und Fortbildung9
Ende des Trennungsgeldanspruchs10
Verfahrensbestimmungen11
(weggefallen)12
Gleichstellungsbestimmung13
In-Kraft-Treten, Außer-Kraft-Treten14