Versicherungsrecht

Das versicherungsvertragsrecht ist im VVG geregelt. Hier finden sich zahlreiche Vorschriften bezüglich der allgemeinen Rechtsbeziehung zwischen Versicherer und Versicherungsnehmer, wie dem Vertragsabschluss und der Vertragsbeendigung. Daneben finden sich Gesetze zu den einzelne Versicherungssparten, u.a. die Haftpflicht- / Rechtsschutz-/ Kranken- und Lebensversicherung. Grundsätzlich wird der überwiegende Teil in den einzelnen AGB vereinbart. Diese unterliegen aber einer gesetzlichen Kontrolle. Bei dem Ersteinstieg- oder dem Wechsel einer Versicherung sollte man sich also nicht nur von den günstigen Prämien leiten lassen, sondern eine kompetente Beratung hinzu ziehen.

Fachartikel zum Thema: Versicherungsrecht

Baum fällt 6 Tage nach einem Sturm um – greift die Gebäudeversicherung dennoch?

06.03.201839 Mal gelesen
Ein Hauseigentümer hatte durch einen Baum, der wegen eines Sturmes auf sein Haus gefallen war, einen beträchtlichen Schaden von 18.583,09 Euro zu beklagen.Der Baum stand zuvor auf seinem Nachbargrundstück, weshalb als erstes die Haftpflicht des Nachbarn für den Schaden aufkam. Der geschädigte Mann..