Schadensersatzrecht

Unter Schadensersatz versteht man den Ausgleich eines Schadens. Solche Ansprüche können sich aus einem Vertrag oder auch aus dem Gesetz (durch deliktische Handlungen) ergeben. Beim Ersatz von Schäden durch die öffentliche Hand wird häufig von Entschädigung gesprochen. Unter einem Schaden im Sinne des Bürgerlichen Gesetzbuchs versteht man jede Einbuße an Rechtsgütern aufgrund eines bestimmten Ereignisses. Hierzu zählen sowohl Vermögensschäden als auch immaterielle Schäden § 253 BGB.
Spread Ladder Swap und das BGH-Urteil XI ZR 33/10

VW Abgasskandal: OLG Hamburg sieht Anspruch auf Lieferung eines Neuwagens

04.12.201844 Mal gelesen
Im VW-Abgasskandal darf sich der Käufer eines VW Tiguan berechtigte Hoffnung auf die Lieferung eines nagelneuen Tiguan machen. Mit Hinweis vom 26.10.2018 hat das Hanseatische Oberlandesgericht Hamburg angekündigt, dass es einer entsprechen Klage auf Neulieferung stattgeben möchte (Az.: 4 U 97/17).