VW Golf GTD-Käufer reicht wegen Motor EA 189 Klage gegen Volkswagen AG ein

VW Golf GTD-Käufer reicht wegen Motor EA 189 Klage gegen Volkswagen AG ein
06.10.2015247 Mal gelesen
Nicht nur die Aktionäre, auch die vom Abgasskandal betroffenen Autokäufer gehen gerichtlich gegen die Volkswagen AG vor. Heute reichte die Kanzlei Dr. Stoll & Sauer wegen eines VW Golf GTD (Baujahr 2010) Klage beim Landgericht Freiburg ein. Weitere Klagen für betroffene Autokäufer werden folgen.

Dem Käufer des Golfs ging es wie so vielen anderen TDI-Fahrern auch. Der Verdacht, dass das eigene Auto mit dem softwaremanipulierten Motor EA 189 ausgestattet ist, hat sich erhärtet. Eine Onlineabfrage beim Hersteller lieferte den Beweis, dass das emissionsarme Auto alles andere als „sauber“ ist. Doch der Kläger will sich nicht mit dem Makel abfinden und geht jetzt direkt rechtlich gegen VW vor. Durch die jetzt eingereichte Klage soll der Autobauer VW verpflichtet werden, alle bereits vorhandenen und drohenden Schäden von dem Kläger fern zu halten. Da die Volkswagen AG den manipulierten Golf GTD gebaut hat, soll sie nun auch für die Schäden des Klägers aufkommen.

 

Wenn andere Betroffene ebenfalls gegen den Hersteller ihres manipulierten Audi, Skoda oder auch Seat vorgehen möchten, dann hilft die Verkehrsrechtsschutzversicherung weiter. Denn bei solchen Policen sind nicht nur Rechtshilfe bei Verkehrsvergehen, sondern auch andere Rechte „rund um das Auto“ versichert.

 

Gegenüber dem Onlineportal der Rheinischen Post wurde dies von dem Sprecher der Rechtsschutzversicherung Roland so auch bestätig. Der Verkehrsrechtsschutzdeckung umfasse auch Streitfälle im Zusammenhang mit dem Kauf oder Verkauf von Kraftfahrzeugen, so der Versicherungssprecher. Auf die Verkehrsrechtsschutzversicherungen werden nun viele Anfragen zukommen. Allein bei der Kanzlei Dr. Stoll & Sauer haben sich in den letzten Tagen viele betroffene Autokäufer gemeldet, die wegen ihrer EA 189-Motors rechtlich vorgehen wollen.

 

Weitere Informationen zu den Rechten der betroffenen Dieselkäufer befinden sich auf der Spezialseite www.vw-schaden.de

 

Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Einsteinallee 3

77933 Lahr

Telefon: 07821 / 92 37 68 - 0

Fax: 07821 / 92 37 68 - 889                                          

 [email protected]

www.dr-stoll-kollegen.de

www.vw-schaden.de