Erste Autokäufer klagen gegen VW – Kanzlei Dr. Stoll & Sauer reicht Klage bei Gericht ein

Erste Autokäufer klagen gegen VW – Kanzlei Dr. Stoll & Sauer reicht Klage bei Gericht ein
06.10.2015272 Mal gelesen
Von der Kanzlei Dr. Stoll & Sauer wurde heute am 06.10.2015 für einen geschädigten VW Golf GTD Klage beim Landgericht Freiburg eingereicht. Besonders interessant für andere vom Abgasskandal geschädigte Autokäufer: Verkehrsrechtsschutz hilft weiter.

Der Fall des jetzt klagenden Golf-Käufers ist „typisch“ für die unangenehme Lage viele Diesel-Käufer, die den Motor EA 189 in einem VW, Audi oder Skoda kauften. Der Kläger entschied sich für diesen Golf auch wegen der angepriesenen besonders niedrigen Abgaswerte. Durch die jetzt eingereichte Klage soll der Autobauer VW verpflichtet werden, alle bereits vorhandenen und drohenden Schäden von dem Kläger fern zu halten. Da die Volkswagen AG den manipulierten Golf GTD gebaut hat, soll sie nun auch für die Schäden des Klägers aufkommen.

 

Käufer von VW-, Audi, Skoda- oder auch Seat-Dieselfahrzeugen die ihre Schäden gegen über dem Hersteller oder Verkäufer ihres Autos durchsetzen wollen, stellt sich die Frage, ob sie auf ihre Rechtsschutzversicherung zurückgreifen können. Die gute Nachricht für geschädigte Autokäufer ist, dass Verkehrsrechtsschutz ausreicht, um ihre Ansprüche gegenüber Händlern und Herstellern geltend zu machen.

 

Verkehrsrechtsschutzversicherung hilft Autokäufern beim Durchsetzen von Ansprüchen gegenüber Autohändlern und –herstellern weiter

 

Denn betroffene Autokäufer können auf ihre Verkehrsrechtsschutzversicherung zurückgreifen. Gegenüber dem Onlineportal der Rheinischen Post wurde dies von dem Sprecher der Rechtsschutzversicherung Roland so auch bestätig. Der Verkehrsrechtsschutzdeckung umfasse auch Streitfälle im Zusammenhang mit dem Kauf oder Verkauf von Kraftfahrzeugen, so der Versicherungssprecher. Auch in der Kanzlei Dr. Stoll & Sauer melden sich immer mehr rechtsschutzversicherte Autokäufer, die ihre Ansprüche prüfen und durchsetzen lassen wollen.

 

Weitere Informationen zu den Rechten der betroffenen Dieselkäufer befinden sich auf der Spezialseite www.vw-schaden.de

 

Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Einsteinallee 3

77933 Lahr

Telefon: 07821 / 92 37 68 - 0

Fax: 07821 / 92 37 68 - 889                                          

 [email protected]

www.dr-stoll-kollegen.de

www.vw-schaden.de