Baumrückschnitt

17.10.2008993 Mal gelesen

FRAGE:  

Unsere Nachbarn haben unmittelbar an unser GrundstückBäume gesetzt, die mittlerweile eine Höhe von sechs Meter erreicht haben. Zu einer Ersetzung der Bäume durch eine Hecke sind die Nachbarn nicht bereit. Können wir aber verlangen, die Bäume zumindest zurückzuschneiden?

ANTWORT:

Sofern die Zweige die Benutzung Ihres Grundstücks beeinträchtigen, können Sie Ihren Nachbarn auffordern, die Auswüchse abzuschneiden und ihm dafür eine Frist setzen. Bei Untätigkeit können Sie die auf ihr Grundstück herüberragenden Zweige selbst abschneiden und behalten. Verschattung allein wird aber meist nicht als Beeinträchtigung angesehen, wohl aber wenn die Dachrinne verstopft, der Gehweg verunreinigt oder das Wachstums anderer Pflanzen gehemmt wird.