Abmahnung Graf von Westphalen Rechtsanwälte aktuell - Abmahnung wegen unerlaubter Verwertung urheberrechtlich geschützter Werke

27.01.20101374 Mal gelesen

Kanzlei Graf von Westphalen mahnt nun auch im Auftrag von Digiprotect Pornofilme ab.

Nachfolgend eine Kurzübersicht über die aktuellen Pornoabmahnungen:


Fakten und Zahlen:


 

Kanzlei Graf von Westphalen mahnt im Namen folgender Rechteinhaber ab:

DigiProtect Gesellschaft zum Schutze digitaler Medien mbH


Vorgehensweise bei der Datenermittlung:

Die gängigen Filesharing / P2P Tauschbörsen (eMule, eDonkey, Bittorrent, Bearshare, Kazaa) werden von der Anti Piracy Firma auf urheberrechtlich geschützte Dateien durchsucht. Die IP-Adresse der Anbieter der urheberrechtlich geschützten Dateien wird geloggt und von dem Datenangebot ein Screenshot angefertigt sowie ein Teil der Datei/en heruntergeladen. Die aufgestöberten Dateien werden mit Hilfe speziell entwickelter Software mit den Originaldateien der Rechteinhaber abgeglichen.

Die beauftragte Abmahnkanzlei erhält den Namen und die Adressdaten des Abgemahnten entweder im Rahmen eines gerichtlichen Auskunftsverfahrens gem. § 101 Abs. 9 UrhG oder im Rahmen der Akteneinsicht, nachdem sie Strafanzeige gegen den IP-Adressen Inhaber gestellt hat.    

Die urheberrechtlich geschützten Dateien werden über folgende Plattformen verbreitet:

Filesharing / P2P Tauschbörsen: eMule, eDonkey, Bittorrent, Bearshare, Kazaa, etc.

Forderungen an den Abgemahnten:

1.    Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung
2.    Schadensersatzforderung in Höhe von 250 EUR (Pornos)

Aktuelle Liste der abgemahnten Bestseller - November 2009


Riley Steele - Perfect pet
 

Datum: 03.12.2009
Autor: Gulden
Rubrik: Urheberrecht
Mehr über: Digiprotect, Graf von Westphalen, Pornofilme

weitere Infos:

Die Abmahnung im Urheberrecht

www.die-abmahnung.info
www.win-abmahnung.info
www.ggr-law.com
www.ggr-rechtsanwaelte.de