Waldorf Abmahnungen aktuell - Übersicht der von Sony Music lizenzierten Werke

02.09.20092218 Mal gelesen


Die Kanzlei Waldorf Rechtsanwälte mahnt seit längerer Zeit im Auftrag der Sony Music Entertainment Germany GmbH die unerlaubte Verwertung geschützter Werke in sogenannten Tauschbörsen ab. Nachfolgend eine

Übersicht der Musikstücke und Gruppen, die keinesfalls zum Upload angeboten werden sollten:
 

  • Pink „Funhouse“
  • Kings of Leon „Only by the night“
  • Britney Spears “Circus”
  • Jennifer Hudson “Jennifer Hudson”
  • Christina Aguilera “Keeps getting `better – A Decade of Hits”
  • John Mayer “Where The Light Is – John Mayer Live in Los Angeles”
  • Jamie Foxx “Intuition”
  • Kelly Clarkson “All I Ever Wanted”
  • Kelly Clarkson “All I Ever Wanted (Deluxe Edition)”
  • Bruce Springsteen “Working on a Dream”
  • Silbermond “Nichts Passiert (Limited Edition)”
  • Michael Hirte “Der Mann mit der Mundharmonika”
  • Heinz Rudolf Kunze „Protest“
  • Annett Louisan „Teilzeithippie“
  • Andrea Berg „Zwischen Himmel und Erde“
  • Leonard Cohen „Live in London“
  • Atze Schröder “Mutterschutz
  • Pearl Jam “Ten (Legaxy Edition)”
  • Ac/DC „Black Ice“
  • Aloha From Hell „No More Days To Waste“
  • Diverse “Die drei ??? Das verfluchte Schloss”
  • Diverse “Die drei ??? SMS aus dem Grab (Folge 12)“
  • Hexe Lilli „Der Drache und das Magische Buch“
  • Diverse „TKKG – 163 – Die Makler-Mafia“
  • Diverse „TKKG – 164 – Operation Hexen Graffiti“
  • Daniel Schuhmacher “The Album”
  • Eros Ramazotti “Ali E Radici”
  • Michael Jackson “The Collection”
  • Diverse “Die drei ??? Der Fluch des Drachen (Folge 130)”
  • Mark Medlock „Club Tropicana“


Datum: 28.08.2009
Autor: Gulden
Rubrik: Urheberrecht
Mehr über: Musikalbum, Waldorf, Tauschbörse

weitere Infos: www.die-abmahnung.info

                         www.ggr-law.com