Waldorf Frommer Abmahnung – TV-Serie „Sleepy Hollow“

Waldorf Frommer Abmahnung – TV-Serie „Sleepy Hollow“
03.02.2016106 Mal gelesen
Waldorf Frommer mahnt im Namen der 20th Century Fox Home Entertaiunment Germany GmbH ein illegales Tauschbörsen Angebot über Ihren Internetanschluss ab, weil Sie nicht berechtigt sind das geschützte Werk, hier eine Folge der TV-Serie „Sleepy Hollow“ weltweit zum Tausch anzubieten.

Haben Sie eine solche Abmahnung erhalten?

Wie sieht eine Waldorf Frommer Abmahnung aus und was kann man dagegen unternehmen?

Waldorf Frommer mahnt im Namen der 20th Century Fox Home Entertaiunment Germany GmbH ein illegales Tauschbörsen Angebot über Ihren Internetanschluss ab, weil Sie nicht berechtigt sind das geschützte Werk, hier eine Folge der TV-Serie „Sleepy Hollow“ weltweit zum Tausch anzubieten.

Rechteinhaber ist die 20th Century Fox GmbH.

Wie sieht eine solche Abmahnung aus?

1. Der Sachverhalt
Es wird Ihnen zunächst der Sachverhalt dargestellt, das nämlich 20th Century Fox Rechteinhaber an der Serie „Sleepy Hollow“ ist und Sie zum illegalen Tausch über Ihnen Rechner nicht verfügungsberechtigt sind.

2. Was sind die rechtlichen Konsequenzen
Der illegale Download des geschützten Werkes ist als illegal öffentliche Zugänglichmachung gemäß §19a Urhebergesetz rechtswidrig. Ebenso illegal ist die mit dem Download bzw. die mit dem Angebot verbundene Vervielfältigung nach §16 Urhebergesetz.

3. Welche Ansprüche macht Waldorf Frommer für ihre Mandantschaft geltend?

a) Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung

Bitte unterschreiben Sie eine solche Unterlassungserklärung nie ungeprüft.

Möglicherweise haften Sie gar nicht und müssen gar keine Unterlassungserklärung
abgeben. Suchen Sie sich vielmehr den Rat eines fachkundigen Anwalts für Urheberrecht,
also unseren.

Laden Sie auch keine sogenannte modifizierte Unterlassungserklärung aus dem Internet herunter, Sie wissen nicht, wer diese Unterlassungserklärung aufgrund welcher rechtlichen Kenntnis modifiziert hat .


b) Ersatz des entstanden Schadens

Waldorf Frommer verlangt im Namen der 20th Century Fox GmbH einen pauschaliesierten Schadensersatzbetrag, der sich in der Regel bei Serien um die € 350,00 bewegt.

Ein solcher Schadensersatz ist nur dann berechtigt, wenn man Ihnen ein rechtswidriges und schuldhaftes Verhalten, das kausal zu einem Schaden geführt hat, nachweisen kann.

Hier gibt es genügend Ansätze sie zu verteidigen.


c) Ersatz der Rechtsverfolgungskosten (Aufwendungsersatz)

20th Century Fox hat zudem Anspruch auf Zahlung der Rechtsverfolgungskosten, die durch Einschaltung von Waldorf Frommer entstanden sind. (Aufwendungsersatz Anspruch nach §97a Abs 3 Satz 1 Urhebergesetz)

Auch hier gibt es viele Möglichkeiten Sie zu verteidigen.

Waldorf Frommer lässt sich bei der außergerichtlichen Beilegung eines Rechtsstreits auf einen Streitwert von € 1.000,00 zur Berechnung der Rechtsanwaltskosten ein. Daraus entsteht ein vermeintlicher Anspruch in Höhe von € 169,50.

Wie oben angeführt müssen Sie sich auch nicht den niedrigen Streitwert und dadurch niedrige Anwaltskosten gefallen lassen, wenn Sie keine Haftung trifft. Waldorf Frommer verlangt schließlich eine gesamt Betrag von € 519,50.

Selbst wenn Sie unschuldig sind, müssen Sie dennoch reagieren.


Unterschreiben Sie nichts und bezahlen Sie nichts. Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail an [email protected]
Wir helfen Ihnen!

Georg Schäfer
Rechtsanwalt